Tägliches Update

Drei weitere Corona-Tote im Kreis Warendorf

59 Krankenschwestern, -pfleger und Ärzte arbeiten derzeit in einem der drei Hammer Akutkrankenhäuser, obwohl sie ungeschützt Kontakt zu Coronapatienten hatten.
+
Drei Menschen aus dem Kreis Warendorf und eine Person aus Münster sind im Krankenhaus an oder mit Covid-19 gestorben

Im Kreis Warendorf sind drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 bekannt geworden: eine 50-jährige Frau und ein 58-jähriger Mann aus Ahlen sowie ein 90-jähriger Mann aus Ostbevern sind in Krankenhäusern innerhalb des Kreisgebiets verstorben. Seit März des vergangenen Jahres wurden nunmehr 221 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 im Kreis bekannt. Auch in Münster starb ein Mensch an oder mit Covid-19.

Drensteinfurt / Kreis Warendorf / Münster - Währenddessen sank die Anzahl der akut Infizierten um 48 Personen. Das Gesundheitsamt meldet am Dienstag (27. April) zwei neue Infektionen mit dem Coronavirus und 47 Gesundmeldungen. Damit gibt es 964 aktive Fälle (Vortag: 1.012).

Seit März 2020 wurden insgesamt 10.562 (Vortag: 10.560) Infektionen registriert. Als gesundet gelten 9.377 (Vortag: 9330) Personen. Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Coronazahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 40 Patienten stationär behandelt, davon zwölf intensivmedizinisch, hiervon acht mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) bei 180,0 (Vortag: 186,1).

Ganz langsam sinkt die Zahl der Drensteinfurter, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben: 40 aktive Coronafälle meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag für die Wersestadt - zwei weniger als am Montag. Erfreulich: Erneut wurde keine Neuinfektion bekannt, dafür gelten zwei Infizierte wieder als gesund.

Aus Ahlen werden aktuell 297 Coronafälle gemeldet - 25 weniger als am Vortag. Wie in Drensteinfuurt gab es auch in der am stärksten von Corona heimgesuchten Stadt im Kreis keine Neuinfektion. Ebenfalls dreistellige Fallzahlen werden auch aus Oelde (132) und Warendorf (126) gemeldet. Beckum kommt auf 94 Coronafälle, in Sendenhorst sind es 34.

68.923 Menschen dem Kreis haben bisher ihre erste Coronaschutzimpfung erhalten, den zweiten Piks und damit vollständige Sicherheit haben 19.536 Personen bekommen. Im Impfzentrum in Ennigerloh erhielten bislang 35.417 Menschen ihre erste Impfung, weitere 11.166 auch ihre zweite. 15.322 Patienten wurden in Hausarztpraxen zum ersten Mal geimpft, 61 zum zweiten Mal. Mobile Impfteams haben 18.184 Erst- und 8.309 Zweitimpfungen vorgenommen.

In Münster ist ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert worden – in einem münsterschen Krankenhaus ist ein Mann im Alter von 66 Jahren an Covid-19 gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der seit Ende März 2020 an oder mit Covid gestorbenen Münsteraner auf 111.

Die Zahl der aktuell mit Corona infizierten Münsteraner sank trotz 28 Neuinfektionen auf 622 (Vortag: 648). Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 7.498 Menschen mit Corona infiziert, 6.765 von ihnen sind wieder gesund. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut LZG/RKI bei 101,8 (Vortag. 106,3). 41 Covid-Patienten befinden sich im Krankenhaus, davon 18 auf Intensivstation, elf von ihnen werden beatmet.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf:
Drensteinfurt: 40 aktive Fälle (-2), 282 Gesundete (+2), 5 Verstorbene, insgesamt 327 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020
• Ahlen: 297 aktive Fälle (-25), 2.727 Gesundete (+23), 72 Verstorbene (+2), insgesamt 3.096 Infektionen
• Beckum: 94 aktive Fälle (-11), 1.221 Gesundete (+11), 30 Verstorbene, insgesamt 1.345 Infektionen
• Beelen: 24 aktive Fälle (-2), 172 Gesundete (+2), 1 Verstorbener, insgesamt 197 Infektionen
• Ennigerloh: 46 aktive Fälle, 687 Gesundete (+1), 10 Verstorbene, insgesamt 743 Infektionen (+1)
• Everswinkel: 30 aktive Fälle, 188 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 219 Infektionen
• Oelde: 132 aktive Fälle (-4), 1272 Gesundete (+4), 25 Verstorbene, insgesamt 1.429 Infektionen
• Ostbevern: 18 aktive Fälle (-1), 348 Gesundete, 4 Verstorbene (+1), insgesamt 370 Infektionen
• Sassenberg: 70 aktive Fälle (-1), 356 Gesundete (+1), 6 Verstorbene, insgesamt 432 Infektionen
• Sendenhorst: 34 aktive Fälle, 297 Gesundete, 7 Verstorbene, insgesamt 338 Infektionen
• Telgte: 23 aktive Fälle, 529 Gesundete, 21 Verstorbene, insgesamt 573 Infektionen
• Wadersloh: 30 aktive Fälle (-3), 444 Gesundete (+3), 27 Verstorbene, insgesamt 501 Infektionen
• Warendorf: 126 aktive Fälle (+1), 854 Gesundete, 12 Verstorbene, insgesamt 992 Infektionen (+1)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare