1. wa.de
  2. Lokales
  3. Drensteinfurt

Coronavirus: Die Fallzahlen steigen langsam, aber stetig im Kreis Warendorf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Holger Krah

Kommentare

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Kreis Warendorf kontinuierlich gestiegen.
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf ist erneut leicht gesunken. © Andreas Rother

Die Corona-Zahlen im Kreis Warendorf steigen seit dem Wochenende Tag für Tag. 3.972 akut Infizierte meldet das Gesundheitsamt am Donnerstag, 28. April. Das sind 310 mehr als am Mittwoch und 104 weniger als vor einer Woche. Zur Einordnung: Vor einem Monat, am 24. März, erreichte die Zahl der Corona-Fälle mit 7.248 den Höchststand. Davor ist man aktuell weit entfernt.

Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster - 536 Neuinfektionen gab es im Kreis Warendorf, 226 Menschen gelten wieder als genesen. Die Gesamtzahl der Infektionen liegt bei 81.673 (Vortag: 81.137). Davon gelten 77.362 Menschen als wieder gesundet (Vortag: 77.136). Seit Beginn der Pandemie sind 339 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 im Kreis bekannt.

27 Neuinfektionen in Drensteinfurt

In Drensteinfurt sind 215 Corona-Fälle bekannt, das sind 13 mehr als am Mittwoch und 84 weniger als vor einer Woche. 27 Neuinfektionen sind der zweitniedrigste Wert der vergangenen sieben Tage. Denen stehen 14 Gesundmeldungen gegenüber.

Ahlen hat mit 692 Corona-Fällen fast das Niveau von vor einer Woche (699) erreicht. Am Mittwoch waren es noch 651 akut Infizierte. Warendorf meldet 517 Fälle (+45), Beckum 497 (+30) und Sendenhorst 228 (+17).

Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Corona-Zahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster und im Kreis Warendorf ist deutlich gesunken.
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster und im Kreis Warendorf ist deutlich gesunken. © Bezirksregierung Münster

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf am zweiten Tag in Folge leicht gesunken - auf jetzt 1.277,5 (Vortag: 1.315,3). Trotzdem ist der Kreis damit die Region mit der dritthöchsten Inzidenz in Nordrhein-Westfalen. Auch die Inzidenz für ganz Deutschland liegt mit 826,0 deutlichunter der im Kreis Warendorf.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 56 (-2) mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt. Davon befinden sich vier (-1) Patienten auf der Intensivstation, hiervon eine Person mit Beatmung.

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz für Nordrhein-Westfalen liegt bei 5,48 (Vortag: 5,97).

200. Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19

Münster meldet den 200. Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 seit Beginn der Pandemie. Die Stadt hat zudem weiterhin die höchste Sieben-Tage-Inzidenz in ganz NRW - auch wenn der Wert deutlich zurückgegangen ist und jetzt bei 1.460,5 (Vortag: 1.613,1) liegt. Die Zahl der akut Infizierten steigt auch weiter: 7.718 Münsteraner haben aktuell Corona, das sind 531 mehr als am Mittwoch. Darunter sind 532 Neuinfizierte. Die Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle liegt bei 87.031, davon gelten 79.113 Münsteraner wieder als genesen. 62 (-1) Covid-Patienten befinden sich in münsterschen Krankenhäusern, davon unverändert sieben auf Intensivstation, eine Person von ihnen wird beatmet.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf:
• Ahlen: 692 aktive Fälle (+41), 16.414 Gesundete (+38), 103 Verstorbene, insgesamt 17.209 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+79)
• Beckum: 497 aktive Fälle (+30), 10.330 Gesundete (+30), 44 Verstorbene, insgesamt 10.871 Infektionen (+60)
• Beelen: 103 aktive Fälle (+7), 2.021 Gesundete (+9), 2 Verstorbene, insgesamt 2.126 Infektionen (+16)
Drensteinfurt: 215 aktive Fälle (+13), 3.939 Gesundete (+14), 5 Verstorbene, insgesamt 4.159 Infektionen (+27)
• Ennigerloh: 341 aktive Fälle (+28), 5.126 Gesundete (+28), 25 Verstorbene, insgesamt 5.492 Infektionen (+56)
• Everswinkel: 132 aktive Fälle (+11), 2.444 Gesundete (+5), 3 Verstorbene, insgesamt 2.579 Infektionen (+16)
• Oelde: 399 aktive Fälle (+4), 8.013 Gesundete (+35), 33 Verstorbene, insgesamt 8.445 Infektionen (+39)
• Ostbevern: 132 aktive Fälle (+13), 2.903 Gesundete (+2), 5 Verstorbene, insgesamt 3.040 Infektionen (+15)
• Sassenberg: 199 aktive Fälle (+23), 4.278 Gesundete, 14 Verstorbene, insgesamt 4.491 Infektionen (+23)
• Sendenhorst: 228 aktive Fälle (+17), 3.474 Gesundete (+14), 13 Verstorbene, insgesamt 3.715 Infektionen (+31)
• Telgte: 377 aktive Fälle (+64), 4.426 Gesundete (+18), 28 Verstorbene, insgesamt 4.831 Infektionen (+82)
• Wadersloh: 140 aktive Fälle (+14), 3.487 Gesundete (+11), 31 Verstorbene, insgesamt 3.658 Infektionen (+25)
• Warendorf: 517 aktive Fälle (+45), 10.507 Gesundete (+22), 33 Verstorbene, insgesamt 11.057 Infektionen (+67)

Wichtige Hinweise

Weitere Informationen rund um Corona für den Kreis Warendorf gibt es hier sowie für Münster auf der Website sowie für Münster auf der Website https://www.muenster.de/corona.html
Termine für die Impfstelle in Ennigerloh gibt es unter https://www.kreis-warendorf.de/impfung
Termine für die Münsteraner Impfstelle im Jovel gibt es unter https://impfen.ms
Eine Übersicht über die impfenden Praxen im Bereich der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe gibt es unter https://www.corona-kvwl.de/patienteninfos/corona-schutzimpfung/liste-praxen-zweitimpfung

Auch interessant

Kommentare