Tägliches Update

Erneut ein Todesfall im Kreis Warendorf, Inzidenz geht deutlich zurück

In den Arztpraxen wird zurzeit nur der Biontech-Impfstoff eingesetzt.
+
Die Impfungen schreiten voran.

[Update] Ein 63-jähriger Mann aus Warendorf ist in einem Krankenhaus gestorben. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Donnerstag (29. April) mit. Es ist der 223. Todesfall im Kreisgebiet, der in Zusammenhang mit einer Coronainfektion steht. Die Zahl der Impfungen steigt derweil.

Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster - Zudem meldet die Kreisverwaltung 60 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Gleichzeitig gelten 97 weitere Menschen als gesundet. Die Zahl der akut Infizierten ist um 38 Fälle auf 906 gesunken. Die Gesamtzahl der Infektionen seit März des vergangenen Jahres liegt bei 10.692 (Vortag: 10.632). Davon gelten 9.563 (Vortag: 9.466) als wieder gesundet.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 48 Patienten stationär behandelt, davon 13 intensivmedizinisch, hiervon zehn mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) bei 151,5 (Vortag: 177,1). Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Coronazahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier

In Drensteinfurt geht die Zahl der akut Infizierten seit fünf Tagen zurück. Nach dem Höchststand mit 43 aktive Fällen am Sonntag werden nun 34 Fälle gemeldet - vier weniger als am Mittwoch. Allerdings hat es drei Neuinfektionen gegeben, denen standen sieben Gesundmeldungen gegenüber.

Auch in Ahlen ist die Zahl der Infizierten leicht zurückgegangen - von 297 am Mittwoch auf 286 am Donnerstag. Es wurden zwölf Neuinfektionen und 23 Gesundmeldungen bekannt. Dreistellige Infiziertenzahlen werden auch aus Warendorf und Oelde mit jeweils 124 akuten Fällen gemeldet, in Beckum sind es 86, in Sendenhorst 29.

Fast 75.000 Impfungen sind bislang im Kreis Warendorf vorgenommen worden: Exakt 74.813 Erstimpfungen wurden gezählt, dazu kommen 20.086 Menschen, die bereits ihre zweite Impfung erhalten haben. 37.231 Menschen haben ihre Erstimpfung im Impfzentrum in Ennigerloh erhalten, hier wurden zudem 11.573 Zweitimpfungen vorgenommen. In den Arztpraxen im Kreis wurden bislang 19.398 Patienten zum ersten Mal geimpft, das sind erstmals mehr als die Erstimpfungen durch mobile Teams (18.184). 204 Zweitimpfungen fanden in den Praxen statt, 8.309 durch mobile Teams.

In Münster bleibt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter unter der 100er-Marke. RKI und LZG melden einen Wert von 91,3 (Vortag: 92,6). Die Zahl der akut Infizierten stieg nach 77 Neuinfektionen auf 630 Fälle (Vortag: 621). Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 7.636 Münsteraner mit dem Coronavirus infiziert, 6.895 von ihnen sind wieder gesund. An/mit Corona sind 111 Personen gestorben. 46 Covid-Patienten befinden sich im Krankenhaus, davon 23 auf Intensivstation, zwölf von ihnen werden beatmet. In Münster sind bislang rund 113.000 Menschen gegen eine Covid-19-Erkrankung geimpft worden. Davon sind 31.000 bereits zweitgeimpft.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf:
Drensteinfurt: 34 aktive Fälle (-4), 293 Gesundete (+7), 5 Verstorbene, insgesamt 332 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+3)
• Ahlen: 286 aktive Fälle (-11), 2.772 Gesundete (+23), 72 Verstorbene, insgesamt 3.130 Infektionen (+12)
• Beckum: 86 aktive Fälle (-10), 1.239 Gesundete (+13), 30 Verstorbene, insgesamt 1.355 Infektionen (+3)
• Beelen: 27 aktive Fälle, 173 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 201 Infektionen• Ennigerloh: 42 aktive Fälle (+2), 696 Gesundete, 10 Verstorbene, insgesamt 748 Infektionen (+2)
• Everswinkel: 26 aktive Fälle (-4), 194 Gesundete (+5), 1 Verstorbener, insgesamt 221 Infektionen (+1)
• Oelde: 124 aktive Fälle (-5), 1.301 Gesundete (+16), 25 Verstorbene, insgesamt 1.450 Infektionen (+11)
• Ostbevern: 14 aktive Fälle (-4), 354 Gesundete (+4), 4 Verstorbene, insgesamt 372 Infektionen
• Sassenberg: 60 aktive Fälle (-4), 375 Gesundete (+9), 6 Verstorbene, insgesamt 441 Infektionen (+5)
• Sendenhorst: 29 aktive Fälle (-2), 306 Gesundete (+4), 7 Verstorbene, insgesamt 342 Infektionen (+2)
• Telgte: 27 aktive Fälle (+4), 535 Gesundete (+3), 21 Verstorbene, insgesamt 583 Infektionen (+7)
• Wadersloh: 29 aktive Fälle (+4), 451 Gesundete (+3), 27 Verstorbene, insgesamt 507 Infektionen (+7)
• Warendorf: 122 aktive Fälle (-4), 874 Gesundete (+10), 14 Verstorbene (+1), insgesamt 1.010 Infektionen (+7)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare