Tägliches Update

Inzidenz im Kreis Warendorf steigt am zweiten Tag in Folge an

Coronavirus Impfung biontech
+
Spritzen der Hoffnung: Über 125.000 Menschen aus dem Kreis Warendorf haben ihre erste Impfung gegen das Coronavirus erhalten.

[Update] Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Warendorf ist am zweiten Tag in Folge wieder gestiegen: Die Zahl derer, die in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) am Mittwoch, 2. Juni, bei 36,7 (Vortag: 31,0). Am Montag lag der Wert mit 27,7 noch deutlich darunter. In Münster ist die Inzidenz wieder gefallen.

Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster - Außerdem wurden 23 Neuinfektionen bekannt. Das ist der zweithöchste Wert in den vergangenen sieben Tagen. Nur am 28. Mai waren es mit 27 Neuinfektionen noch mehr. Zur Erinnerung: Am Dienstag, 1. Juni, wurden nur zwei Neuinfektionen gemeldet.

Trotzdem sank die Zahl der aktiven Coronafälle auf 203 (Vortag: 206). Der Grund: 26 Gesundmeldungen. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Kreis Warendorf liegt bei 11.594. Als genesen gelten 11.145 Menschen.


In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 17 Patienten stationär behandelt, davon vier intensivmedizinisch.

In Drensteinfurt sind unverändert vier aktive Coronafälle bekannt, es wurde keine weitere Neuinfektion gemeldet. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 357 Drensteinfurter mit Corona infiziert, 348 von ihnen sind wieder genesen. Fünf Drensteinfurter sind an oder mit Corona gestorben. Mit vier akuten Fällen steht die Wersestadt unter den 13 Kommunen gut da. Everswinkel meldet als einzige Kommune keinen einzigen Coronafall, in Ennigerloh sind es drei. Aus Sendenhorst werden unverändert zehn akute Infektionen gemeldet. Ahlen kommt auf 69 Fälle (Vortag: 62). Hier wurden 14 der kreisweit insgesamt 23 Neuinfektionen gemeldet.

Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Coronazahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier.

128.382 Menschen aus dem Kreis Warendorf sind bislang gegen Corona geimpft worden, dabei wurden in den Arztpraxen mittlerweile fast genauso viele Impfungen gesetzt wie in Impfzentrum. Ihre zweite Impfung haben bislang 53.983 Menschen erhalten. Die genauen Zahlen: Im Impfzentrum in Ennigerloh wurden 55.560 Menschen gegen Corona geimpft. 31.016 haben dort auch ihre Zweitimpfung erhalten. In den Arztpraxen im Kreis haben 54.275 Patienten ihre erste Impfdosis bekommen, 12.209 auch die zweite. Mobile Impfteams haben bisher 18.547 Erst- und 10.758 Zweitimpfungen vorgenommen.

Mehr als 178.500 Personen wurden bislang in Münster gegen eine schwere Covid-Erkrankung mindestens erstgeimpft. Von diesen haben bereits über 80.800 eine vollständige Immunisierung erhalten. Seit Ende Mai wurden überdies keine Infektions- oder Quarantänefälle mehr in den städtischen Einrichtungen für Wohnungslose und Geflüchtete registriert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 15,9 (Vortag: 17,1). Fünf Neuinfektionen wurden gemeldet. Damit sind aktuell 106 Münsteraner infiziert (Vortag: 111). Die Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle beträgt 8.140, von ihnen sind 7.914 wieder genesen. An/mit Corona sind 120 Personen gestorben. Acht Covid-Patienten befinden sich im im Krankenhaus, davon fünf auf einer Intensivstation, vier von ihnen werden beatmet.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf:
• Ahlen: 69 aktive Fälle (+7), 3.287 Gesundete (+7), 84 Verstorbene, insgesamt 3.440 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+14)
• Beckum: 24 aktive Fälle (+3), 1.396 Gesundete (+1), 31 Verstorbene, insgesamt 1.451 Infektionen (+4)
• Beelen: 7 aktive Fälle (-1), 231 Gesundete (+1), 1 Verstorbener, insgesamt 239 Infektionen
Drensteinfurt: 4 aktive Fälle, 348 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 357 Infektionen
• Ennigerloh: 3 aktive Fälle, 758 Gesundete, 12 Verstorbene, insgesamt 773 Infektionen
• Everswinkel: keine aktiven Fälle (-2), 230 Gesundete (+2), 1 Verstorbener, insgesamt 231 Infektionen
• Oelde: 36 aktive Fälle, 1.496 Gesundete (+5), 25 Verstorbene, insgesamt 1.557 Infektionen (+5)
• Ostbevern: 9 aktive Fälle (-1), 380 Gesundete (+1), 4 Verstorbene, insgesamt 393 Infektionen
• Sassenberg: 8 aktive Fälle (-1), 464 Gesundete (+1), 7 Verstorbene, insgesamt 479 Infektionen
• Sendenhorst: 10 aktive Fälle, 364 Gesundete, 11 Verstorbene, insgesamt 385 Infektionen
• Telgte: 7 aktive Fälle, 595 Gesundete, 21 Verstorbene, insgesamt 623 Infektionen
• Wadersloh: 8 aktive Fälle (-5), 502 Gesundete (+5), 28 Verstorbene, insgesamt 538 Infektionen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare