1. wa.de
  2. Lokales
  3. Drensteinfurt

Coronavirus im Kreis Warendorf: 1.500 Fälle weniger als vor einer Woche

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Holger Krah

Kommentare

Corona: Eine Mitarbeiterin des Robert Koch-Instituts (RKI) beschriftet eine Blutprobe für einen Antikörpertest. So kann herausgefunden werden, wer bereits an Covid-19 erkrankt ist.
Im Kreis Warendorf gab es fast doppelt so viele Gesundmeldungen wie Neuinfektionen. © Marijan Murat/dpa

[Update 12:45 Uhr] Die Corona-Zahlen gehen weiter deutlich zurück - sowohl die Inzidenz als auch die Zahl der akut Infizierten ist deutlich geringer als am Vortag. 1.192 Corona-Fälle meldet das Gesundheitsamt am Freitag, 13. Mai. Das sind 278 weniger als am Donnerstag und 1.536 weniger als vor einer Woche.

Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster - 314 Neuinfektionen wurden bekannt, gleichzeitig gelten 592 Menschen wieder als genesen. Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie stieg auf 85.878 (Vortag: 85.564). 84.342 Menschen haben die Infektion mittlerweile wieder überstanden (Vortag: 83.750). Die Gesamtzahl der Todesfälle im Kreis Warendorf in Verbindung mit Covid-19 liegt unverändert bei 344.

Drensteinfurt: erstmals wieder weniger als 100 Corona-Fälle

Die Zahl der Corona-Fälle in Drensteinfurt ist erstmals seit dem 21. Januar wieder zweistellig. 86 akute Fälle wurden am Freitag gemeldet, das sind 43 weniger als am Vortag und 129 weniger als in der Vorwoche. 23 Neuinfektionen stehen 66 Gesundmeldungen gegenüber.

Ahlen meldet 215 Corona-Fälle und damit 37 weniger als am Vortag. In Sendenhorst sind 64 Fälle bekannt, tags zuvor waren es noch 31 mehr.

Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Corona-Zahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier.

Münster hat bei der Sieben-Tage-Inzidenz die Marke von 500 unterschritten.
Münster hat bei der Sieben-Tage-Inzidenz die Marke von 500 unterschritten. © Bezirksregierung Münster

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf beträgt aktuell 620,4 (Vortag: 646,0). Das ist noch deutlich höher als die bundesweiter Inzidenz von 485,7. In Nordrhein-Westfalen hat der kKreis die fünfthöchste Inzidenz.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 34 (-2) mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt. Davon befinden sich drei (+1) Patienten auf der Intensivstation, hiervon zwei (+1) mit Beatmung.

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz für Nordrhein-Westfalen liegt bei 4,69 (Vortag: 4,39).

Münster: Inzidenz sinkt, Fallzahl steigt

Die Inzidenz in Münster sinkt weiter, die Fallzahl geht wieder nach oben: 3.256 Corona-Fälle (Vortag: 3.133) meldet das Gesundheitsamt, darunter sind 336 Neuinfektionen. Insgesamt gibt es damit 91.682 Fälle seit Pandemiebeginn, davon sind 88.221 wieder genesen. An/mit Corona gestorben sind bislang 205 Personen. 44 (+1) Covid-Patienten befinden sich aktuell in münsterschen Krankenhäusern, davon zwei auf Intensivstation, beide werden beatmet. Die Sieben-Tage-Inzidenz von 474,1 (Vortag: 520,5) liegt erstmals seit Langem wieder unter der bundesweiten Inzidenz (485,7). NRW-weit liegt Münster bei der Inzidenz auf Platz 17.

Die aktuellen Fallzahlen im Kreis Warendorf

• Ahlen: 215 aktive Fälle (-37), 17.615 Gesundete (+88), 104 Verstorbene, insgesamt 17.934 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+51)
• Beckum: 185 aktive Fälle (-17), 11.153 Gesundete (+62), 45 Verstorbene, insgesamt 11.383 Infektionen (+45)
• Beelen: 19 aktive Fälle (-11), 2.193 Gesundete (+16), 2 Verstorbene, insgesamt 2.214 Infektionen (+5)
Drensteinfurt: 86 aktive Fälle (-43), 4.419 Gesundete (+66), 6 Verstorbene, insgesamt 4.511 Infektionen (+23)
• Ennigerloh: 109 aktive Fälle (-6), 5.717 Gesundete (+37), 25 Verstorbene, insgesamt 5.851 Infektionen (+31)
• Everswinkel: 35 aktive Fälle (-14), 2.679 Gesundete (+24), 3 Verstorbene, insgesamt 2.717 Infektionen (+10)
• Oelde: 164 aktive Fälle (-27), 8.753 Gesundete (+70), 34 Verstorbene, insgesamt 8.951 Infektionen (+43)
• Ostbevern: 22 aktive Fälle (-1), 3.117 Gesundete (+7), 5 Verstorbene, insgesamt 3.144 Infektionen (+6)
• Sassenberg: 33 aktive Fälle (-11), 4.601 Gesundete (+19), 15 Verstorbene, insgesamt 4.649 Infektionen (+8)
• Sendenhorst: 64 aktive Fälle (-31), 3.899 Gesundete (+42), 13 Verstorbene, insgesamt 3.976 Infektionen (+11)
• Telgte: 101 aktive Fälle (-15), 5.051 Gesundete (+50), 28 Verstorbene, insgesamt 5.180 Infektionen (+35)
• Wadersloh: 40 aktive Fälle (-22), 3.766 Gesundete (+36), 31 Verstorbene, insgesamt 3.837 Infektionen (+14)
• Warendorf: 119 aktive Fälle (-43), 11.379 Gesundete (+75), 33 Verstorbene, insgesamt 11.531 Infektionen (+32)

Weitere Informationen rund um Corona für den Kreis Warendorf gibt es hier sowie für Münster auf der Website sowie für Münster auf der Website https://www.muenster.de/corona.html

Auch interessant

Kommentare