1. wa.de
  2. Lokales
  3. Drensteinfurt

Kreis Warendorf meldet neuen Höchststand bei Corona-Zahlen und hat trotzdem einen Hoffnungsschimmer

Erstellt:

Von: Holger Krah

Kommentare

Eine Person wird im Impfzentrum Tegel von einem Impfarzt gegen das Coronavirus geimpft.
Impfen ist der Weg aus der Pandemie, sagen Wissenschaftler. © Fabian Sommer/dpa (Symbolfoto)

[Update 15:30 Uhr] Exakt 600 Neuinfizierte meldet das Gesundheitszentrum des Kreises Warendorf am Freitag, 28. Januar. Trotzdem gibt‘s einen Hoffnungsschimmer: Erstmals in dieser Woche bleibt die Zahl der Gesundmeldungen mit 551 in vergleichbarem Rahmen und nicht deutlich unter den Neuinfektionen. Münster hingegen meldet zwei Todesfälle.

Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster - Mit 3.553 Corona-Fällen wird ein neuer Höchststand gemeldet, allerdings ist der Anstieg um 49 Personen nicht so hoch wie in den Vortagen. Vor einer Woche waren es noch 1.156 Fälle weniger.

Seit Beginn der Pandemie gab es im Kreis Warendorf 27.783 Corona-Fälle, 23.916 Menschen sind wieder gesund. 314 Menschen sind bislang an oder mit Covid-19 gestorben.

Fallzahl in Drensteinfurt auf Rekordniveau

Drensteinfurt meldet mit jetzt 230 Corona-Fällen einen neuen Rekord. Zum Vergleich: Am Donnerstag waren es 214 Corona-Fälle, vor einer Woche waren es 122. Aktuell stehen 47 Neuinfizierte 31 Gesundmeldungen gegenüber.

In Sendenhorst sind 190 Corona-Fälle bekannt - 14 weniger als am Vortag. Gemeldet wurden 26 Neuinfizierte. Auch in Ahlen ist die Zahl der Corona-Fälle leicht zurückgegangen - von 1.171 am Donnerstag auf jetzt 1.135. Auch hier überwog die Zahl der Gesundmeldungen die der 133 Neuinfektionen. In Beckum sind exakt 500 Corona-Fälle bekannt (+30). 109 Neuinfektionen sind fast so viele wie in Ahlen. Warendorf hat mit 363 Fällen (+39) Oelde als Stadt mit dem drittmeisten Fällen im Kreis ab. Dort sind 337 Fälle bekannt (-5).

Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Corona-Zahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 23 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt (-1). Davon befinden sich zwei Patienten auf der Intensivstation mit Beatmung.

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 4,38 (Vortag: 4,07).

Bei der Sieben-Tage-Inzidenz weist der Kreis Warendorf einen Wert von 1.050,8 (Vortag: 1.038,9) auf. 28 kreisfreie Städte und Landkreise aus NRW haben noch höhere Inzidenzen, darunter Hamm (1.242,7) und der Kreis Coesfeld (1.197,0). 24 Großstädte und Kreise stehen besser da als der Kreis Warendorf. Dazu gehören auch der Kreis Steinfurt (918,8) und Münster. Dort liegt die Inzidenz bei 900,1 (Vortag: 814,2).

In Zusammenhang mit dem Coronavirus gab es zwei weitere Todesfälle in Münster. Eine 80-jährige Frau mit Vorerkrankungen ist mit Covid-19 gestorben, ein 97-Jähriger Mann starb an Covid-19. Damit erhöht sich die Zahl der seit Ende März 2020 an oder mit Covid gestorbenen Münsteraner auf 148. Münster meldet 1.008 Neuinfektionen. Aktuell sind 5.272 Münsteraner mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 4.791). 47 Covid-Patienten befinden sich in münsterschen Krankenhäusern, davon liegen neun auf der Intensivstation (-1), sechs von ihnen werden beatmet. 

Der Kreis Warendorf und Münster liegen bei der Sieben-Tage-Inzidenz unter dem Landesdurchschnitt.
Der Kreis Warendorf und Münster liegen bei der Sieben-Tage-Inzidenz unter dem Landesdurchschnitt. © Bezirksregierung Münster

Impfzentrum im Kreis Warendorf schränkt Öffnungszeiten ein

Das Impfzentrum des Kreises Warendorf passt seine Öffnungszeiten erneut der gesunkenen Nachfrage an. Vom kommenden Montag, 31. Januar an, bleibt das Impfzentrum montags, dienstags und neuerdings auch mittwochs geschlossen. Von Donnerstag bis Sonntag wird geimpft.

- Donnerstag, 3. Februar, von 14 bis 20 Uhr: Impfungen für alle Personen ab 12 Jahren (Moderna und Biontech). Es sind Terminbuchungen möglich. Zudem besteht die Möglichkeit, spontan ins Impfzentrum zu kommen.

- Freitag, 4. Februar, von 14 bis 20 Uhr: Impfungen für Kinder (5 bis 11 Jahre). Zudem besteht die Möglichkeit, spontan ins Impfzentrum zu kommen. Es sind keine Terminbuchungen möglich.

- Samstag, 5. Februar, von 14 bis 20 Uhr: Impfungen für alle Personen ab 12 Jahren (Moderna und Biontech). Es sind Terminbuchungen möglich. Zudem besteht die Möglichkeit, spontan ins Impfzentrum zu kommen.

- Sonntag, 6. Februar, von 8 bis 14 Uhr: Impfungen für Kinder (5 bis 11 Jahre). Zudem besteht die Möglichkeit, spontan ins Impfzentrum zu kommen. Bereits für den Sonntagnachmittag gebuchte Termine werden auf den Vormittag umgelegt. Die Betroffenen werden vom Team des Impfzentrums direkt kontaktiert.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf:
• Ahlen: 1.135 aktive Fälle (-36), 6.382 Gesundete (+169), 102 Verstorbene, insgesamt 7.619 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+133)
• Beckum: 500 aktive Fälle (+30), 3.047 Gesundete (+79), 39 Verstorbene, insgesamt 3.586 Infektionen (+109)
• Beelen: 83 aktive Fälle (+1), 576 Gesundete (+16), 1 Verstorbener, insgesamt 660 Infektionen (+17)
Drensteinfurt: 230 aktive Fälle (+16), 922 Gesundete (+31), 5 Verstorbene, insgesamt 1.157 Infektionen (+47)
• Ennigerloh: 214 aktive Fälle (+11), 1.527 Gesundete (+36), 20 Verstorbene, insgesamt 1.761 Infektionen (+47)
• Everswinkel: 81 aktive Fälle (-4), 627 Gesundete (+12), 2 Verstorbene, insgesamt 710 Infektionen (+8)
• Oelde: 337 aktive Fälle (-5), 2.735 Gesundete (+64), 31 Verstorbene, insgesamt 3.103 Infektionen (+59)
• Ostbevern: 51 aktive Fälle (+4), 854 Gesundete (+8), 4 Verstorbene, insgesamt 909 Infektionen (+12)
• Sassenberg: 133 aktive Fälle (+2), 1.188 Gesundete (+19), 13 Verstorbene, insgesamt 1.334 Infektionen (+21)
• Sendenhorst: 190 aktive Fälle (-14), 929 Gesundete (+40), 12 Verstorbene, insgesamt 1.131 Infektionen (+26)
• Telgte: 107 aktive Fälle (+5), 1.248 Gesundete (+19), 26 Verstorbene, insgesamt 1.381 Infektionen (+24)
• Wadersloh: 129 aktive Fälle, 1.109 Gesundete (+19), 30 Verstorbene, insgesamt 1.268 Infektionen (+19)
• Warendorf: 363 aktive Fälle (+39), 2.772 Gesundete (+39), 29 Verstorbene, insgesamt 3.164 Infektionen (+78)

Weitere Informationen rund um Corona für den Kreis Warendorf sowie für Münster auf der Website gibt es hier sowie für Münster auf der Website https://www.muenster.de/corona.html
Termine für die Impfstelle in Ennigerloh gibt es unter https://www.kreis-warendorf.de/impfung
Termine für die Münsteraner Impfstelle im Jovel gibt es unter https://impfen.ms
Eine Übersicht über die impfenden Praxen im Bereich der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe gibt es unter https://www.corona-kvwl.de/patienteninfos/corona-schutzimpfung/liste-praxen-zweitimpfung

Auch interessant

Kommentare