Tägliches Update

Kreis Warendorf reißt 100er-Marke bei der Inzidenz

Coronavirus Impfung Coronaschutzimpfung
+
Erst desinfizieren, dann die Spritze setzen - so läuft es tausendfach im Impfzentrum und in den Arztpraxen.

[Update] Der Kreis Warendorf hat bei der Sieben-Tage-Inzidenz die 100er-Marke gerissen. Das  Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) nennen für Donnerstag, 26. August, einen Wert von exakt 100,1 (Vortag: 93,9). Auch in Münster klettert der Wert - und die Zahl der Krankenhauseinweisungen wegen Corona.

Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster - 59 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 18 Gesundmeldungen verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Donnerstag. Somit gelten nun 443 (Vortag: 402) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. Vor einer Woche waren es 252 Infizierte.

Die Gesamtzahl der Infektionen seit März des vergangenen Jahres liegt bei 12.400 (Vortag: 12.341). Davon gelten 11.706 (Vortag: 11.688) als wieder gesundet. 251 Menschen sind bisher in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Drei Tage lang blieb Drensteinfurt von zusätzlichen Coronafällen verschont, am Donnerstag kamen gleich drei Neuinfektionen dazu. Damit sind aktuell elf Personen mit dem Virus infiziert. Sendenhorst meldet unverändert 15 Fälle. In Ahlen steig die Zahl der akuten Coronafälle nach 25 Neuinfektionen auf jetzt 131 (+16), in Beckum sind es 66 (+4), in Telgte 65 (+7) und in Warendorf 56 (+2).

Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Coronazahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit neun (Vortag: zehn) mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt, einer davon intensivmedizinisch.

Laut Kassenärztlicher Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) sind im Kreis Warendorf 169.969 Menschen vollständig geimpft (Stand: 25. August). Das sind 862 mehr als Vortag. In Arztpraxen haben 87.024 den vollständigen Impfstatus erworben - 625 mehr als am Vortag. Weitere 82.945 Menschen haben im Impfzentrum in Ennigerloh und durch mobile Teams die erforderlichen Spritzen erhalten (+237).
Die Zahl der Erstimpfungen im Kreis ist um 781 auf jetzt 180.136 gestiegen. Darunter sind 91.041 Patienten aus Arztpraxen (+446), die übrigen 89.095 Personen sind im Impfzentrum oder durch mobile Teams einmal geimpft worden (+335).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

• Ahlen: 131 aktive Fälle (+17), 3.480 Gesundete (+8), 86 Verstorbene, insgesamt 3.697 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+25)
• Beckum: 66 aktive Fälle (+4), 1.451 Gesundete (+5), 31 Verstorbene, insgesamt 1.548 Infektionen (+9)
• Beelen: 7 aktive Fälle, 245 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 253 Infektionen
Drensteinfurt: 11 aktive Fälle (+3), 358 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 374 Infektionen (+3)
• Ennigerloh: 22 aktive Fälle (+6), 786 Gesundete, 13 Verstorbene, insgesamt 821 Infektionen (+6)
• Everswinkel: 9 aktive Fälle, 243 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 253 Infektionen
• Oelde: 43 aktive Fälle, 1.577 Gesundete (+1), 25 Verstorbene, insgesamt 1.645 Infektionen (+1)
• Ostbevern: 5 aktive Fälle, 392 Gesundete, 4 Verstorbene, insgesamt 401 Infektionen
• Sassenberg: 6 aktive Fälle, 493 Gesundete, 7 Verstorbene, insgesamt 506 Infektionen
• Sendenhorst: 15 aktive Fälle, 379 Gesundete, 11 Verstorbene, insgesamt 405 Infektionen
• Telgte: 65 aktive Fälle (+7), 619 Gesundete, 21 Verstorbene, insgesamt 705 Infektionen (+7)
• Wadersloh: 7 aktive Fälle (+2), 531 Gesundete, 28 Verstorbene, insgesamt 566 Infektionen (+2)
• Warendorf: 56 aktive Fälle (+2), 1.152 Gesundete (+4), 18 Verstorbene, insgesamt 1.226 Infektionen (+6)

Fünf der acht Regionen aus dem Regierungsbezirk liegen bei der Inzidenz über 100.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster hat einen Sprung auf 74,9 gemacht (Vortag: 61,8). Ein Grund: 70 Neuinfektionen an einem Tag. Aktuell gelten 374 Münsteraner als infiziert (Vortag: 326). Es befinden sich 19 Personen im Krankenhaus (+5), davon fünf auf der Intensivstation (+2), die alle beatmet werden. Inzwischen sind mehr als 244.000 Münsteraner erstgeimpft. Davon sind mehr als 231.000 vollständig immunisiert.

Die weiteren Kennziffern:

Registrierte Neuinfektionen: 70
Aktuell infizierte Münsteraner: 374
Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 8.983
Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 8.487
An/mit Corona gestorbene Personen: 122
Erstgemeldete Inzidenz laut LZG/RKI: 74,9
Covid-Patienten im Krankenhaus: 19, davon auf Intensivstation: 5, davon beatmet: 5

Weitere Informationen auf der städtischen Website unter www.muenster.de/corona

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare