Tägliches Update

Inzidenzwert im Kreis Warendorf liegt wieder über der 50er-Marke

Die Erstimpfungen in Alten- und Pflegeheimen werden ab Samstag fortgesetzt.
+
Wer wegen Schneematsch oder Glatteis Bedenken hat, ins Impfzentrum nach Ennigerloh zu fahren, kann seinen Impftermin von Montag auch am Dienstag oder Mittwoch nachholen.

Zu früh gefreut: Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Warendorf war am Freitag, 12. Februar, erstmals unter die wichtige Marke von 50 Infektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche gefallen. Außerdem wurden mit 287 so wenig aktive Corona-Fälle wie seit Mitte Oktober gemeldet. Doch am Wochenende sind die Zahlen wieder gestiegen – und das, obwohl meist am Samstag/Sonntag weniger Meldungen eingehen.

Drensteinfurt / Kreis Warendorf / Münster - Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis lag am Sonntag laut RKI und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) bei 52,2 (Freitag: 43,9). Übers Wochenende stieg die Zahl der aktiven Fälle auf 308 (+21). Zwar gab es an beiden Tagen insgesamt 56 Gesundmeldungen, allerdings überwog die Menge der Neuinfektionen: 41 am Samstag und 37 am Sonntag.

Die Gesamtzahl der Infektionen im Kreis Warendorf seit Beginn der Pandemie liegt bei 8.071 (Freitag: 7.993). Davon gelten 7.581 Personen (Freitag: 7.525) als wieder gesund. Der 182. Todesfall im Kreis ist ein 84-jähriger Mann aus Ahlen, der in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben ist.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 42 Patienten stationär behandelt, davon neun intensivmedizinisch, hiervon sechs mit Beatmung.  Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu jeder Kommune gibt es hier.

Aus Drensteinfurt werden aktuell 13 Infizierte gemeldet, das sind vier mehr als am Freitag und sogar acht mehr als vor einer Woche. Auch in Ahlen liegt die Zahl der akuten Coronafälle mit 135 wieder auf dem Niveau der Wochenmitte, nachdem am Freitag ja mit 122 so wenig Infizierte gemeldet wurden wie zuletzt Anfang Dezember. Insgesamt 33 Neuinfektionen stehen 19 Gesundmeldungen gegenüber. In Sendenhorst sind aktuell zehn Menschen infiziert (+1). In Münster ist der Inzidenzwert noch einmal gefallen: von 15,2 am Freitag auf jetzt 11,7.

Impftermin für Montag kann kann wegen des Wetters auch am Dienstag oder Mittwoch nachgeholt werden

Bürger, die für Montag einen Termin im Impfzentrum in Ennigerloh erhalten haben und sich den Weg dorthin wegen des Wetters nicht zutrauen, können diesen am darauffolgenden Dienstag oder Mittwoch nachholen. Darauf haben sich der Kreis Warendorf und die Kassenärztliche Vereinigung erneut verständigt.

„Wir bitten jedoch dringend darum, die Uhrzeit des Termins von Montag beizubehalten, damit es nicht zu voll wird“, so Barbara Weil, Verwaltungsleiterin des Impfzentrums. Auch sollten die Impflinge frühestens 20 Minuten vor ihrem Termin zum Impfzentrum kommen. Längere Wartezeiten müssten für die Nachholtermine allerdings eingeplant werden. Eine zusätzliche An- oder Rückmeldung ist nicht erforderlich..

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf:

Drensteinfurt: 13 aktive Fälle (+4), 229 Gesundete, 4 Verstorbene, insgesamt 246 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+4)
• Ahlen: 135 aktive Fälle (+13), 2157 Gesundete (+19), 53 Verstorbene (+1), insgesamt 2345 Infektionen (+33)
• Beckum: 43 aktive Fälle (-1), 1014 Gesundete (+10), 26 Verstorbene, insgesamt 1083 Infektionen (+9)
• Beelen: 3 aktive Fälle (+2), 148 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 152 Infektionen (+2)
• Ennigerloh: 15 aktive Fälle (+4), 553 Gesundete (+5), 7 Verstorbene, insgesamt 575 Infektionen (+9)
• Everswinkel: 1 aktiver Fall (-1), 163 Gesundete (+1), 1 Verstorbener, insgesamt 165 Infektionen
• Oelde: 37 aktive Fälle (+4), 1059 Gesundete (+6), 22 Verstorbene, insgesamt 1118 Infektionen (+10)
• Ostbevern: 1 aktiver Fall, 180 Gesundete (+1), 2 Verstorbene, insgesamt 183 Infektionen (+1)
• Sassenberg: 6 aktive Fälle (-1), 298 Gesundete (+2), 5 Verstorbene, insgesamt 309 Infektionen (+1)
• Sendenhorst: 10 aktive Fälle (+1), 248 Gesundete (+1), 6 Verstorbene, insgesamt 264 Infektionen (+2)
• Telgte: 21 aktive Fälle (-1), 412 Gesundete (+3), 16 Verstorbene, insgesamt 449 Infektionen (+2)
• Wadersloh: 10 aktive Fälle (-4), 386 Gesundete (+5), 27 Verstorbene, insgesamt 423 Infektionen (+1)
• Warendorf: 13 aktive Fälle (+1), 734 Gesundete (+3), 12 Verstorbene, insgesamt 759 Infektionen (+4)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare