Tägliches Update

Viermal so viele Neuinfektionen wie am Vortag

Jetzt vermeldet der Krisenstab des Kreises Soest auch für Ense zwei Fälle mit positivem Corona-Test.
+
Das Coronavirus hält den Kreis Warendorf mit steigenden Zahlen weiter in Atem.

[Update] Um mehr als 20 Punkte ist die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Warendorf angestiegen - von 40,7 am Mittwoch auf jetzt 60,5. Das meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf unter Berufung auf die Zahlen von Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW). In Münster ist die Inzidenz ebenfalls gestiegen: auf 37,4 (Vortag: 36,8).

Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster - Zurückzuführen ist dieser massive Anstieg auf die hohe Zahl an Neuinfizierten. Mit 64 lag die Zahl viermal so hoch wie am Vortag. Auch wenn 29 Gesundmeldungen eingingen, liegt die Zahl der aktive Coronafälle jetzt bei 222. Das sind 35 mehr als am Mittwoch und fast 100 mehr als vor einer Woche (123). Zuletzt wurden am 1. Juni exakt 200 akute Coronafälle im Kreis gemeldet.

Seit Beginn der Pandemie wurde bei 12.081 Menschen im Kreis Warendorf das Coronavirus nachgewiesen (Vortag: 12.017). 11.609 Personen gelten als gesundet (Vortag: 11.580). Unverändert 250 Todesfälle wurden in Verbindung mit Covid-19 im Kreis Warendorf gemeldet.

Auch in Drensteinfurt gab es wie am Vortag - zwei Neuinfektionen. Da zugleich eine Person wieder gesund ist, stieg die Zahl der akuten Fälle auf jetzt sieben. In der Nachbarstadt Sendenhorst wurden gleich acht neue Fälle gezählt, nachdem die Stadt noch am Mittwoch mit nur einem akuten Fall am besten unter allen 13 Kreiskommunen da stand. In Ahlen sank die Zahl der akuten Fälle trotz neun Neuinfektionen auf 64 (-9). In Warendorf sind es jetzt 30 Coronafälle (+6), in Beckum 28 (+8) und in Oelde 27 (+10).

Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Coronazahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit zwei mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt.

Laut Kassenärztlicher Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) sind im Kreis Warendorf 164.783 Menschen vollständig geimpft (Stand: 17. August). Das sind 866 mehr als am Vortag. In Arztpraxen haben 83.893 Patienten den vollständigen Impfschutz erreicht, 78.890 Personen wurden im Impfzentrum oder durch mobile Teams geimpft.

176.510 Menschen aus dem Kreis haben bisher ihre erste Impfung erhalten (+346). In Arztpraxen wurden 89.248 Mal die erste Dosis verabreicht, im Impfzentrum und durch mobile Teams erhielten weitere 87.262 Personen den ersten Piks.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:
• Ahlen: 64 aktive Fälle (-9), 3.449 Gesundete (+18), 85 Verstorbene, insgesamt 3.598 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+9)
• Beckum: 28 aktive Fälle (+8), 1.440 Gesundete (+1), 31 Verstorbene, insgesamt 1.499 Infektionen (+9)
• Beelen: 3 aktive Fälle, 244 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 248 Infektionen
Drensteinfurt: 7 aktive Fälle (+1), 357 Gesundete (+1), 5 Verstorbene, insgesamt 369 Infektionen (+2)
• Ennigerloh: 10 aktive Fälle (+2), 780 Gesundete, 13 Verstorbene, insgesamt 803 Infektionen (+2)
• Everswinkel: 11 aktive Fälle, 234 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 246 Infektionen
• Oelde: 27 aktive Fälle (+10), 1.569 Gesundete (+2), 25 Verstorbene, insgesamt 1.621 Infektionen (+12)
• Ostbevern: 4 aktive Fälle (+1), 391 Gesundete, 4 Verstorbene, insgesamt 399 Infektionen (+1)
• Sassenberg: 6 aktive Fälle (+1), 491 Gesundete (+1), 7 Verstorbene, insgesamt 504 Infektionen (+2)
• Sendenhorst: 9 aktive Fälle (+8), 378 Gesundete, 11 Verstorbene, insgesamt 398 Infektionen (+8)
• Telgte: 18 aktive Fälle (+10), 616 Gesundete (+3), 21 Verstorbene, insgesamt 655 Infektionen (+13)
• Wadersloh: 5 aktive Fälle (-3), 527 Gesundete (+3), 28 Verstorbene, insgesamt 560 Infektionen
• Warendorf: 30 aktive Fälle (+6), 1.133 Gesundete, 18 Verstorbene, insgesamt 1.181 Infektionen (+6)

In Münster ist die Sieben-Tage-Inzidenz wieder leicht gestiegen auf jetzt 37,4 (Vortag: 36,8). Aktuell gibt es 29 Corona-Neuinfektionen in Münster. Insgesamt gelten 201 Münsteraner als infiziert (Vortag: 192). Acht Personen befinden sich im Krankenhaus, davon zwei auf der Intensivstation. Inzwischen sind mehr als 240.000 Münsteranerinnen und Münsteraner erstgeimpft. Davon sind mehr als 224.000 vollständig immunisiert. 

Die weiteren Kennziffern:
Registrierte Neuinfektionen: 29
Aktuell infizierte Münsteraner: 201
Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 8.666
Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 8.343
An/mit Corona gestorbene Personen: 122
Erstgemeldete Inzidenz laut LZG/RKI: 37,4
Covid-Patienten im Krankenhaus: 8, davon auf Intensivstation: 2, davon beatmet: 1

Impfbus „on Tour“ mit neuen Terminen in den Stadtteilen
Schon seit dem 20. Juli ist das Impfzentrum mit dem Impfbus „on Tour“ und sucht zentrale Plätze in den Stadtteilen aus - in Kooperation und mit Unterstützung des ASB Münsterland.

Neue Termine für Impfungen im Impfbus an verschiedenen Orten:
25. August, 10 bis 16 Uhr: Jobcenter Ludgerikreisel
6. September, 14 bis 17 Uhr: Ort wird noch bekannt gegeben
7. September, 14 bis 17 Uhr: Marktkauf Gievenbeck
8. September, 14 bis 17 Uhr: Aegidiimarkt
14. September, 14 bis 17 Uhr: Kleiner Idenbrockplatz, Kinderhaus
15. September, 8 bis 14 Uhr: Jobcenter, Ludgerikreisel (Innenstadt, Folgetermin der Impfung am 25.8.)
16. September, 14 bis 17 Uhr: Clemens-August-Platz, Angelmodde

Diese Termine für Impfungen im Impfbus bleiben bestehen:

19. August, 14 bis 17 Uhr: Sprickmannplatz (Kinderhaus, Folgetermin der ersten Impfung am 22.7.)
20. August, 14 bis 17 Uhr: E-Center Stroetmann, Meesenstiege (Hiltrup, Folgetermin der Impfung am 23.7.)
26. August, 14 bis 17 Uhr: Parkplatz Hallenbad Wolbeck (Wolbeck, Folgetermin der Impfung am 29.7.)
27. August, 14 bis 17 Uhr: Kirche St. Margareta (St. Mauritz, Folgetermin der Impfung am 30.7.)
28. August, 10 bis 16 Uhr: Marktkauf Loddenheide (Loddenheide, Folgetermin der Impfung am 31.7.)

Weitere Termine für Zweitimpfungen:
1. September, 8 bis 16 Uhr: Fürstenberghaus (Hochschule, Folgetermin der Impfung am 4.8.)
2. September, 11 bis 14.30 Uhr: Viva Cafe/Mensa am Ring (Hochschule, Folgetermin der Impfung am 5.8.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare