Tägliches Update

Inzidenz im Kreis Warendorf geht leicht zurück

Frau mit Spritze
+
Geimpft wird im Kreis Warendorf auch am Karfreitag.

[Update] 446 aktive Coronavirus-Fälle – das ist der aktuelle Stand am Donnerstag, 1. April, im Kreis Warendorf. Das sind sieben mehr als noch am Tag davor. Immerhin: Die Sieben-Tage-Inzidenz ist leicht gesunken. In Münster hingegen steigt die Inzidenz.

Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster - Die Gesamtzahl der Infektionen seit März des vergangenen Jahres liegt bei 9.193 (Vortag: 9.146). 8.539 Personen inzwischen wieder gesund gemeldet (Vortag: 8.499). Unverändert 208 Menschen im Kreis Warendorf sind in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 21 Patienten stationär behandelt, davon acht intensivmedizinisch, hiervon drei mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut RKI und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) bei 74,9 (Vortag: 77,4). (Eine interaktive Grafik mit weiteren Informationen zu allen Städten und Gemeinden aus dem Kreis Warendorf finden Sie hier.) 

Drensteinfurt vermeldet unverändert vier Infizierte. Damit ist die Wersestadt weiterhin die Kommune mit den wenigsten akuten Coronafällen. Die Stadt Ahlen vermeldet 14 Neuinfektionen. Da auch sieben Menschen wieder gesund sind, stieg die Zahl der aktiven Fälle auf 137. In Sendenhorst gab es eine Neuinfektion. Damit sind dort jetzt 14 Coronafälle gemeldet.

In Münster ist die Sieben-Tage-Inzidenz erneut gestiegen - erliegt jetzt bei 70,7 (Vortag: 69,5). 44 Neuinfektionen und aktuell 461 Coronafälle vermeldet die Stadt (Vortag: 463). Die Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle liegt bei 6.381, davon sind 5.817 wieder genesen. An/mit Corona sind 103 Personen gestorben. 32 Covid-Patienten befinden sich im Krankenhaus, davon 13 Intensivstation, sieben von ihnen werden beatmet.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:
Drensteinfurt: 4 aktive Fälle, 261 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 270 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020
• Ahlen: 137 aktive Fälle (+7), 2465 Gesundete (+7), 67 Verstorbene, insgesamt 2669 Infektionen (+14)
• Beckum: 39 aktive Fälle (+2), 1132 Gesundete (+3), 28 Verstorbene, insgesamt 1199 Infektionen (+5)
• Beelen: 9 aktive Fälle, 156 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 166 Infektionen
• Ennigerloh: 31 aktive Fälle (-2), 624 Gesundete (+8), 8 Verstorbene, insgesamt 663 Infektionen (+6)
• Everswinkel: 9 aktive Fälle (+1), 172 Gesundete (+1), 1 Verstorbener, insgesamt 182 Infektionen (+2)
• Oelde: 53 aktive Fälle (+3), 1171 Gesundete (+4), 23 Verstorbene, insgesamt 1247 Infektionen (+7)
• Ostbevern: 59 aktive Fälle (-4), 281 Gesundete (+6), 3 Verstorbene, insgesamt 343 Infektionen (+2)
• Sassenberg: 6 aktive Fälle (-2), 327 Gesundete (+2), 6 Verstorbene, insgesamt 339 Infektionen
• Sendenhorst: 18 aktive Fälle (+1), 261 Gesundete, 7 Verstorbene, insgesamt 286 Infektionen (+1)
• Telgte: 21 aktive Fälle (-5), 504 Gesundete (+6), 20 Verstorbene, insgesamt 545 Infektionen (+1)
• Wadersloh: 11 aktive Fälle (+1), 412 Gesundete (+1), 27 Verstorbene, insgesamt 450 Infektionen (+2)
• Warendorf: 49 aktive Fälle (+5), 773 Gesundete (+2), 12 Verstorbene, insgesamt 834 Infektionen (+7)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare