Tägliches Update

Neun Neuinfektionen in Drensteinfurt

Passantin mit FFP2 Maske
+
Eine Passantin trägt eine FFP2-Maske in der Hand.

[Update] 31 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Mittwoch (13. Oktober). Da im Vergleich zum Vortag 30 weitere Personen wieder gesund sind, gelten 287 (Vortag: 286) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. In Münster ist ein 44-Jähriger an oder mit Covid-19 gestorben.

Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster - Die Gesamtzahl der Infektionen seit März des vergangenen Jahres liegt bei 13.537 (Vortag: 13.506). Davon gelten 12.992 (Vortag: 12.962) als wieder gesundet. Unverändert 258 Menschen sind in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Neun Neuinfektionen an einem Tag hat es in Drensteinfurt gegeben, immerhin haben sich auch zwei Personen wieder gesund gemeldet. Gleichwohl schnellt die Zahl der akuten Corona-Fälle auf 19 hoch - zuletzt gab es am 9. Mai mit 21 akuten Fällen eine ähnlich hohe Zahl. In Sendenhorst sind es nach zwei Gesundmeldungen noch fünf akute Fälle (-2). Auch in Ahlen geht die Zahl der Corona-Fälle zurück - auf jetzt 68 (-4). Es gab fünf Neuinfektionen und neuen Gesundmeldungen. Wie Drensteinfurt gab es auch in Beckum neun Neuinfektionen, angesichts von fünf Gesundmeldungen stieg die Zahl der akuten Corona-Fälle auf 45 (+4).

Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Corona-Zahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 13 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt (+2), davon drei intensivmedizinisch (-1) , hiervon zwei mit Beatmung.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen, liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) bei 64,9 (Vortag: 64,2).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf:
• Ahlen: 68 aktive Fälle (-4), 3.840 Gesundete (+9), 89 Verstorbene, insgesamt 3.997 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+5)
• Beckum: 45 aktive Fälle (+4), 1.672 Gesundete (+5), 32 Verstorbene, insgesamt 1.749 Infektionen (+9)
• Beelen: 13 aktive Fälle (+1), 286 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 300 Infektionen (+1)
Drensteinfurt: 19 aktive Fälle (+7), 389 Gesundete (+2), 5 Verstorbene, insgesamt 413 Infektionen (+9)
• Ennigerloh: 16 aktive Fälle (-2), 859 Gesundete (+2), 14 Verstorbene, insgesamt 889 Infektionen
• Everswinkel: 2 aktive Fälle, 270 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 273 Infektionen
• Oelde: 34 aktive Fälle (-2), 1.704 Gesundete (+2), 25 Verstorbene, insgesamt 1.763 Infektionen
• Ostbevern: 2 aktive Fälle, 402 Gesundete, 4 Verstorbene, insgesamt 408 Infektionen
• Sassenberg: 32 aktive Fälle (-1), 521 Gesundete (+3), 8 Verstorbene, insgesamt 561 Infektionen (+2)
• Sendenhorst: 5 aktive Fälle (-2), 421 Gesundete (+2), 11 Verstorbene, insgesamt 437 Infektionen
• Telgte: 7 aktive Fälle (-1), 719 Gesundete (+1), 21 Verstorbene, insgesamt 747 Infektionen
• Wadersloh: 8 aktive Fälle (+1), 573 Gesundete (+1), 28 Verstorbene, insgesamt 609 Infektionen (+2)
• Warendorf: 36 aktive Fälle, 1.336 Gesundete (+3), 19 Verstorbene, insgesamt 1.391 Infektionen (+3)

Nahezu unverändert ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster und im Kreis Warendorf.

In Münster ist in Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall registriert worden – ein 44-jähriger Mann ist im Krankenhaus an einer Covid-19-Infektion gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der seit Ende März 2020 an oder mit Covid gestorbenen Münsteraner auf 130. Nahezu unverändert ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster mit 30,3 (Vortag: 30,0).

Die weiteren Kennziffern:
Registrierte Neuinfektionen: 20
Aktuell infizierte Münsteraner: 173
Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 10.028
Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 9.725
An/mit Corona gestorbene Personen: 130
Erstgemeldete Inzidenz laut LZG/RKI: 30,3
Covid-Patienten in münsterschen Krankenhäusern: 16, davon auf Intensivstation: 4, davon beatmet: 1

Weitere Informationen für den Kreis Warendorf gibt es hier und sowie für Münster auf der Website der Stadt Münster unter www.muenster.de/corona

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare