1. wa.de
  2. Lokales
  3. Drensteinfurt

Corona: Weniger Infizierte in Drensteinfurt, mehr im Kreis

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Kleineidam

Kommentare

Die Lagekarte mit den wichtigsten Informationen zum Coronavirus im Kreis Warendorf
Die Lagekarte mit den wichtigsten Informationen zum Coronavirus im Kreis Warendorf © Kreis Warendorf

Die Zahl der akut an Covid-19 Erkrankten im Kreis Warendorf ist leicht gestiegen. Wie das Kreisgesundheitsamt mitteilte, gibt es am Mittwoch, 10. August, 472 aktive Fälle. 

Drensteinfurt/Kreis Warendorf/Münster – Das sind 53 mehr als am Vortag, aber 198 weniger als eine Woche zuvor (670). 237 Neuinfizierte und 184 Genesene wurden registriert. Seit Beginn der Pandemie sind 108.294 bestätigte Fälle bekannt geworden. Weiterhin 357 Bürger sind im Zusammenhang mit Corona gestorben.

Intensivstation

Kaum verändert hat sich die Lage in den Krankenhäusern im Kreis. In stationärer Behandlung befanden sich am Dienstag 29 Corona-Patienten (Montag: 27), davon vier (drei) auf der Intensivstation und drei (drei) mit Beatmung. 8,33 Prozent (6,25 Prozent) der Intensivbetten waren mit Covid-19-Patienten belegt.

Drensteinfurt

In Drensteinfurt gibt es am Mittwoch offiziell nur noch 33 akut an Covid-19 Erkrankte – 23 weniger als am Dienstag. 15 Neuinfizierte wurden registriert und 38 Genesene. 39 aktive Fälle waren es am Mittwoch der Vorwoche gewesen.

Nachbarstädte

55 neue und 127 (+17) aktive Fälle meldet die Kreisverwaltung für die Stadt Ahlen. 27 (+7) akut Erkrankte und 18 Neuinfektionen wurden für Sendenhorst bekannt.

Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Corona-Zahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier.  

279 registrierte Neuinfektionen gibt es in Münster. Akut infiziert sind am Mittwoch 2017 (+204) Bürger. Unverändert 223 Personen sind an oder mit Corona gestorben.

Weitere Informationen rund um Corona für den Kreis Warendorf gibt es hier sowie für Münster auf der Website https://www.muenster.de/corona.html

Sieben-Tage-Inzidenz

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Warendorf beträgt laut Landeszentrum Gesundheit am Mittwoch 396,2 (Dienstag: 417,1) und in Münster 425,1 (416,9).

Auch interessant

Kommentare