1. wa.de
  2. Lokales
  3. Drensteinfurt

Corona: Zahl der Infizierte im Kreis Warendorf überspringt die Marke von 500

Erstellt:

Von: Holger Krah

Kommentare

Die Lagekarte mit den wichtigsten Informationen zum Coronavirus im Kreis Warendorf.
Die Lagekarte mit den wichtigsten Informationen zum Coronavirus im Kreis Warendorf. © Kreis Warendorf

Der Kreis Warendorf hat die Marke von 500 akuten Corona-Fällen überschritten, und es muss ein Covid-19-Patien auf der Intensivstation beatmet werden.

Drensteinfurt/Kreis Warendorf/Münster – Aktuell sind 533 aktive Corona-Fälle im Kreis Warendorf bekannt. Das sind 110 mehr als noch am Vortag (423)  und 36 mehr als am Freitag vor einer Woche (497). 142 Neuinfizierte stehen lediglich 32 Gesundete gegenüber. Seit Beginn der Pandemie wurden insgesamt 114.240 Infektionen mit dem Coronavirus im Kreisgebiet bestätigt. Unverändert sind 30 Menschen aus dem Kreis Warendorf an oder mit Corona gestorben.

Intensivstation
Am Donnerstag wurden 18 (-1) Covid-19-Patienten in Krankenhäusern im Kreis Warendorf behandelt. Allerdings muss erstmals seit einer Woche wieder ein Patient der Intensivstation versorgt und beatmet werden.

Drensteinfurt
In Drensteinfurt sind unverändert 40 Menschen akut mit Covid-19 infiziert. Das sind acht mehr als am Vortag (32) und sieben mehr als am Freitag vor einer Woche (33). Es wurden neun Neuinfizierte registriert und eine genesene Person. Seit beginn der Pandemie haben sich 6415 Drensteinfurter mit Corona infiziert.

Nachbarstädte
98 aktive Fälle (+19) meldete die Kreisverwaltung für Ahlen – die Stadt bleibt damit Spitzenreiter im Kreisgebiet. 28 Neuinfektionen wurden bekannt. 44 akut Infizierte (+12) und 13 Neuinfektion wurden für Sendenhorst gemeldet.

Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Corona-Zahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier.

In Münster sind am Freitag 145 Neuinfektionen registriert worden. Damit waren 1.334 Menschen mit Corona infiziert – 27 weniger als am Donnerstag. Die Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle betrug 124.356. Seit Beginn der Pandemie sind 231 Personen an oder mit Covid-9 gestorben.

Weitere Informationen rund um Corona für den Kreis Warendorf gibt es hier sowie für Münster auf der Website https://www.muenster.de/corona.html

Sieben-Tage-Inzidenz
Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Warendorf beträgt laut Landeszentrum Gesundheit am Donnerstag 292,6 (Donnerstag: 298,1). Das ist der sechsthöchste Wert in ganz NRW. Hamm hatte den fünfthöchsten Wert mit 295,1 (285,5). In Münster betrug die Inzidenz 260,0 (254,1). Spitzenreiter in NRW ist weiter der Kreis Minden-Lübcke mit einer Inzidenz von 402,6.

Auch interessant

Kommentare