Tägliches Update

Corona im Kreis Warendorf: Deutlich weniger Fälle am Dienstag

Ein Arzt setzt bei einem Patienten die Spritze an: Auch in den Seniorenheimen in Bad Sassendorf sind die Impfungen gegen das Corona-Virus angelaufen.
+
Die ersten Menschen im Kreis Warendorf haben bereits ihre zweite Coronaschutzimpfung erhalten.

Auch im Kreis Warendorf grassiert das Coronavirus. Allerdings hat es am Dienstag deutlich weniger Neuinfektionen gegeben. Die Zahlen im Überblick.

Update vom 19. Januar, 17.45 Uhr: Im Kreis Warendorf waren am Dienstag 77 Menschen weniger akut mit dem Coronavirus infiziert als am Vortag. Insgesamt 653 Personen sind aktuell von einer Infektion betroffen. Das sind 22 weniger als am Dienstag der Vorwoche. Seit März wurden 7.138 Corona-Fälle im Kreis registriert – darunter sind neun Neuinfektionen. Zum Vergleich: Am vergangenen Freitag waren noch 126 Neuinfektionen gemeldet worden. Ebenfalls angestiegen ist die Zahl der Gesundmeldungen: Sie liegt derzeit bei 6343 (Vortag: 6260). Auch in Münster ist die Zahl der akut Infizierten weiter gesunken.

LandkreisKreis Warendorf
Fläche1.317 km²
Einwohner277.840 (31. Dez. 2019)

Corona im Kreis Warendorf: Drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Virus

[Erstmeldung vom 19. Januar, 13.44 Uhr] Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster - Allerdings sind auch drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus im Kreis Warendorf bekannt geworden. Verstorben sind ein 86-jähriger Mann aus Ahlen in einer Pflegeeinrichtung, eine 88-jährige Frau aus Warendorf in einem Krankenhaus und eine 84-jährige Frau aus Telgte in einer Pflegeeinrichtung. Die Gesamtzahl der Todesfälle im Kreis Warendorf in Verbindung mit Covid-19 stieg damit auf 142.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 64 Patienten stationär behandelt, 15 davon intensivmedizinisch, hiervon neun mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt bei 174,2 (Vortag: 174,6). Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu jeder Kommune gibt es hier.

In Drensteinfurt gibt es 13 akute Coronafälle, einer weniger als am Montag und zwei weniger als am Dienstag der Vorwoche . Erfreulich: Am zweiten Tag in Folge gab es keine Neuinfektionen.

Aus Ahlen werden 216 akute Coronafälle gemeldet, 26 weniger als am Vortag, aber 19 mehr als am Dienstag der Vorwoche. Ahlen ist damit die einzige Kommune im Kreis mit dreistelligen Infektionsraten, Warendorf (97) und Beckum (88) liegen wieder unter 100 akut Infizierten. Sendenhorst meldet 16 akute Fälle (-3).

Derzeit sind 505 Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. (Vortag: 531). 14 Neuinfektionen wurden registriert.
Die Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle beträgt 4.937, von ihnen sind 4.355 wieder gesund. An/mit Corona sind 77 Personen gestorben (Vortag: 77). 83 Covid-Patienten befinden sich derzeit im Krankenhaus, davon sind 19 auf einer Intensivstation , zehn von ihnen werden beatmet. Es befinden sich zurzeit 367 Personen in Münster als Kontaktpersonen der Kategorie 1 in Quarantäne. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 51,4 (Vortag: 55,8).

Exakt 4.700 Menschen auf dem Kreis Warendorf haben ihre ersten Coronaschutzimpfung erhalten (Vortag: 4.571), 2.343 von ihnen sind Bewohner von Pflegeheimen, 2357 gehören zum Personal. von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern. In Münster haben 5.404 die ersten Schutzimpfung erhalten (Vortag. 5.225), darunter 2.390 Heimbewohner und 3.014 Pfleger. Auch im Kreis Warendorf hat es die ersten Folgeimpfungen gegeben: 154 Menschen haben die nötige zweite Impfung erhalten, in MÜnster sind es 115.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf:
Drensteinfurt: 13 aktive Fälle (-1), 202 Gesundete (+1), 3 Verstorbene, insgesamt 218 gemeldete Infektionsfälle seit März
• Ahlen: 216 aktive Fälle (-26), 1689 Gesundete (+26), 35 Verstorbene (+1), insgesamt 1940 Infektionen (+1)
• Beckum: 88 aktive Fälle (-6), 863 Gesundete (+8), 20 Verstorbene, insgesamt 971 Infektionen (+2)
• Beelen: 10 aktive Fälle (-2), 128 Gesundete (+2), 1 Verstorbener, insgesamt 139 Infektionen
• Ennigerloh: 38 aktive Fälle (-6), 462 Gesundete (+6), 7 Verstorbene, insgesamt 507 Infektionen
• Everswinkel: 17 aktive Fälle, 144 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 162 Infektionen
• Oelde: 52 aktive Fälle (-10), 966 Gesundete (+10), 20 Verstorbene, insgesamt 1038 Infektionen
• Ostbevern: 9 aktive Fälle, 164 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 175 Infektionen
• Sassenberg: 19 aktive Fälle, 252 Gesundete (+1), 4 Verstorbene, insgesamt 275 Infektionen (+1)
• Sendenhorst: 16 aktive Fälle (-3), 225 Gesundete (+3), 3 Verstorbene, insgesamt 244 Infektionen
• Telgte: 67 aktive Fälle (-12), 327 Gesundete (+14), 10 Verstorbene (+1), insgesamt 404 Infektionen (+3)
• Wadersloh: 11 aktive Fälle (-3), 339 Gesundete (+3), 25 Verstorbene, insgesamt 375 Infektionen
• Warendorf: 97 aktive Fälle (-8), 582 Gesundete (+9), 11 Verstorbene (+1), insgesamt 690 Infektionen (+2)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare