Tägliches Update

Keine einzige Neuinfektion im Kreis Warendorf

Der Bönener kam trotz Corona-Pandemie ohne Mund-Nasen-Schutz in die Arztpraxis. Die Aufforderung zu gehen machte den 35-Jährigen wütend.
+
Die Maskenpflicht im Freien gilt seit Montag in NRW - abgesehen von weniger Ausnahmen - nicht mehr.

Der Kreis Warendorf meldet am Montag, 21. Juni, keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus, und keine Gesundmeldungen. Wie bereits am Sonntag gelten 63 Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert.

Kreis Warendorf / Drensteinfurt / Münster - Die Gesamtzahl der Infektionen seit März des vergangenen Jahres liegt unverändert bei 11.695. 11.384 Menschen gelten als gesundet. 248 Menschen im Kreis Warendorf sind in Verbindung mit Covid-19 verstorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen, ist laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) auf 5,0 (Sonntag: 5,8) gesunken. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit drei Patienten stationär behandelt, davon einer intensivmedizinisch.

Seit fünf Tagen ist Drensteinfurt coronafrei, seit mehr als zwei Wochen hat es keine Neuinfektion gegeben. Aus Sendenhorst werden unverändert drei akute Coronafälle gemeldet. In Ahlen sind es 20 (Vortag: 20). Auch hier gab es keine Neuinfektionen.

Zwei Wochen lang wurden in den Impfzentren in NRW fast ausschließlich Zweitimpfungen gegen das Coronavirus durchgeführt. Ab Mittwoch, 23. Juni, sind in den Impfzentren, und damit auch im Impfzentrum Ennigerloh, wieder Termine für Corona-Erstimpfungen möglich. Rund 80.000 Dosen des Vakzins von Biontech stehen dafür in dieser Woche für ganz NRW zur Verfügung - wie viele das für den Kreis Warendorf sind, lässt sich nicht sagen. Auch wenn die Impfpriorisierung am 7. Juni weggefallen ist, werden ab Mittwoch nur bestimmte Personengruppen Termine freigeschaltet:

- Personen über 60 Jahren
- Personen ab 16 Jahren mit Vorerkrankungen (Nachweis erforderlich)
- Beschäftigte von Krankenhäusern
- Beschäftigte in (teil-)stationären Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Dass der Fokus zuletzt auf den Zweitimpfungen lag , wird auch an den Zahlen aus dem Kreis Warendorf deutlich. Bis jetzt wurden 146.136 Erstimpfungen durchgeführt Das sind 5.362 mehr als in der Vorwoche. Zum Vergleich: Die Zahl der Zweitimpfungen im Kreis ist auf 87.036 angewachsen - das ist ein Plus von 14.498 gegenüber dem Wert der Vorwoche.

In Arztpraxen sind bisher 70.191 Erst-und 27.855 Zweitimpfungen durchgeführt worden. Im Impfzentrum in Ennigerloh erhielten 57.257 Menschen ihre Erstimpfung, weitere 48.102 Personen haben dort auch die zweite Dosis der Coronaschutzimpfung erhalten. Mobile Teams, die zu Beginn der Impfkampagne etwa in Pflegeheimen Impfungen durchgeführt haben, spielen praktisch keine Rolle mehr. Sie haben insgesamt 18.688 Erst- und 11.079 Zweitimpfungen vorgenommen (ein Plus von 21 Erst- und 169 Zweitimpfungen gegenüber der Vorwoche).

In Münster liegt die Sieben-Tage-Inzidenz unverändert bei 2,9. Mehr als 200.200 Personen sind in Münster mindestens erstgeimpft worden. Davon sind über 134.400 Personen vollständig immunisiert. Aktuell gibt es 34 Coronafälle, zwei weniger als am Wochenende. Am zweiten Tag infolge gab es keine Neuinfektion. Derzeit befinden sich keine Covid-Patienten im Krankenhaus.

Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Coronazahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Wrendorf:
• Ahlen: 20 aktive Fälle, 3.367 Gesundete, 85 Verstorbene, insgesamt 3.472 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020
• Beckum: 11 aktive Fälle, 1.415 Gesundete, 31 Verstorbene, insgesamt 1.457 Infektionen
• Beelen: 3 aktive Fälle, 240 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 244 Infektionen
Drensteinfurt: keine aktiven Fälle, 355 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 360 Infektionen
• Ennigerloh: 4 aktive Fälle, 767 Gesundete, 12 Verstorbene, insgesamt 781 Infektionen
• Everswinkel: keine aktiven Fälle, 232 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 233 Infektionen
• Oelde: 6 aktive Fälle, 1.535 Gesundete, 25 Verstorbene, insgesamt 1.566 Infektionen
• Ostbevern: keine aktiven Fälle, 387 Gesundete, 4 Verstorbene, insgesamt 391 Infektionen
• Sassenberg: 8 aktive Fälle, 477 Gesundete, 7 Verstorbene, insgesamt 492 Infektionen
• Sendenhorst: 3 aktive Fälle, 372 Gesundete, 11 Verstorbene, insgesamt 386 Infektionen
• Telgte: 4 aktive Fälle, 606 Gesundete, 21 Verstorbene, insgesamt 631 Infektionen
• Wadersloh: 4 aktive Fälle, 516 Gesundete, 28 Verstorbene, insgesamt 548 Infektionen
• Warendorf: 2 aktive Fälle, 1.115 Gesundete, 17 Verstorbene, insgesamt 1.134 Infektionen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare