Tägliches Update

Vier weitere Corona-Neuinfektionen in Drensteinfurt, Todesfälle in Münster und dem Kreis Warendorf

Köln: Ein Mann bekommt einen Nasenabstrich an der Corona-Teststation am Hauptbahnhof
+
115 Neuinfektionen mit Corona meldet der Kreis Warendorf am Freitag.

115 neue Corona-Fälle meldet die Kreisverwaltung am Freitag. Ein großer Teil dieser Neuinfektionen geht auf den Corona-Ausbruch in einer Ahlener Einrichtung für behinderte Menschen zurückzuführen.

Kreis Warendorf/Drensteinfurt/Münster - Alleine in dieser Einrichtung wurden 42 positive Testergebnisse bekannt. Betroffen sind 37 Bewohner sowie fünf Mitarbeiter.  Damit wurde ein neuer Höchststand für den Kreis bei den akut Erkrankten erreicht: 819 Personen gelten aktuell als mit dem Coronavirus infiziert. Das 42 mehr als am Vortag.

Somit haben sich im Kreis Warendorf seit Beginn der Pandemie insgesamt 2.817 Menschen mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 2.702). Auch die Zahl der Gesundmeldungen ist deutlich angestiegen, 72 weitere Personen haben eine Infektion inzwischen überwunden (gesamt: 1.974).  (Eine interaktive Karte mit weitere Informationen zu jeder Kommune gibt es hier.)

Unterdessen hat sich ein weiterer Todesfall ereignet. Eine 43-jährige Frau aus Oelde ist vor wenigen Tagen in einem Krankenhaus außerhalb des Kreises verstorben. Dies ist der 24. Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 im Kreis Warendorf.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 23 Patienten stationär behandelt, acht davon intensivmedizinisch mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt bei 186,1 (Vortag: 180,7).

In Drensteinfurt wurden - wie mittlerweile täglich in dieser Woche - Neuinfektionen gemeldet. Diesmal sind es vier weitere Corona-Fälle, aber immerhin gab es auch zwei Gesundmeldungen. Insgesamt sind es derzeit 21 akute Fälle in der Wersestadt.

Erneut wurden am Freitag aus sämtlichen 13 Kommunen des Kreises Neuinfektionen gemeldet - die meisten davon in Ahlen (51). In Ahlen sind es mittlerweile 257 aktive Fälle (Vortag: 218), in Oelde 166 (Vortag: 177) und in Beckum 108 (Vortag: 109).

In Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet die Stadt Münster weitere Todesfälle. Drei Seniorinnen im Alter von 81, 82 und 90 Jahren sind im Krankenhaus gestorben - zwei Frauen wurden zuvor bereits intensivmedizinisch behandelt. Allein in den vergangenen vier Wochen sind damit acht Personen an oder mit Covid gestorben (21 seit März).

Aktuell sind 433 Münsteraner mit dem Coronavirus Infiziert. Es gab zuletzt 49 Neuinfektionen. Die Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle liegt bei 2.417. Davon sind 1.963 wieder gesund. Derzeit befinden sich 40 Covid-Patienten im Krankenhaus: 20 von ihnen liegen auf Intensivstation, davon werden 17 beatmet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für Münster liegt bei 82,5

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf im Überblick:
Drensteinfurt: 21 aktive Fälle (+2), 93 Gesundete (+2), 2 Verstorbene, insgesamt 116 gemeldete Infektionen seit März (+4)
• Ahlen: 257 aktive Fälle (+39), 513 Gesundete (+12), 10 Verstorbene, insgesamt 780 Infektionen (+51)
• Beckum: 108 aktive Fälle (-1), 263 Gesundete (+15), 2 Verstorbene, insgesamt 373 Infektionen (+14)
• Beelen: 24 aktive Fälle (-1), 43 Gesundete (+2), insgesamt 67 Infektionen (+1)
• Ennigerloh: 53 aktive Fälle (+1), 104 Gesundete (+3), insgesamt 157 Infektionen (+4)
• Everswinkel: 19 aktive Fälle (+1), 53 Gesundete, insgesamt 72 Infektionen (+1)
• Oelde: 166 aktive Fälle (-11), 427 Gesundete (+18), 6 Verstorbene (+1), insgesamt 599 Infektionen (+8)
• Ostbevern: 24 aktive Fälle (+9), 36 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 62 Infektionen (+9)
• Sassenberg: 18 aktive Fälle (-1), 69 Gesundete (+4), 1 Verstorbener, insgesamt 88 Infektionen (+3)
• Sendenhorst: 21 aktive Fälle (-2), 88 Gesundete (+3), insgesamt 109 Infektionen (+1)
• Telgte: 24 aktive Fälle (-2), 83 Gesundete (+4), insgesamt 107 Infektionen (+2)
• Wadersloh: 31 aktive Fälle (+6), 63 Gesundete (+2), insgesamt 94 Infektionen (+8)
• Warendorf: 53 aktive Fälle (+2), 139 Gesundete (+7), 1 Verstorbener, insgesamt 193 Infektionen (+9)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare