Tägliches Update

777 akute Corona-Fälle im Kreis Warendorf

Eine Hammer Schulklasse muss auf das Corona-Virus getestet werden (Symbolbild).
+
Eine Hammer Schulklasse muss auf das Corona-Virus getestet werden (Symbolbild).

Noch greift der Lockdown mit seinen verschärften Kontakteinschränkungen nicht. 61 Neuinfektionen und 31 Gesundmeldungen wurden dem Kreisgesundheitsamt am Donnerstag bekannt.

Kreis Warendorf/Drensteinfurt/Münster - Seit Beginn der Pandemie haben sich somit insgesamt 2.702 Menschen mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 2.641), 1.902 davon gelten inzwischen wieder als genesen (Vortag: 1.871). Akut von einer Infektion betroffen sind derzeit 777 Menschen (+30). Unverändert 23 Personen im Kreis im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. (Eine interaktive Karte mit weitere Informationen zu jeder Kommune gibt es hier.)

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 21 Patienten stationär behandelt, 10 davon intensivmedizinisch, darunter sieben mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt bei 180,7 (Vortag: 172,8).

In Drensteinfurt gibt es zwei Neuinfektionen. Damit sind es derzeit 19 akute Corona-Fälle in der Stadt. Und nicht nur in Drensteinfurt steigen die Coronazahlen wieder. Aus allen 13 Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf werden Neuinfektionen gemeldet. Nur in Sendenhorst, wo es mehr Gesundmeldungen als neue Infektionen gab, sank die Kurve, sonst steigen überall die Zahlen. Ahlen kommt nach 15 Neuinfektionen auf 218 akut Infizierte, Oelde hat 177 aktuelle Corona-Fälle, Beckum 109.

Die Stadt Münster meldet 34 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit sind akut 455 Menschen in der Domstadt mit dem Virus infiziert. Die Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle beträgt 2.369. Mittlerweile genesen sind 1.896 Patienten. An oder mit Corona gestorben sein 18 Personen. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 92,0.
Derzeit liegen 42 Covid-Patienten im Krankenhaus, davon auf 23 der Intensivstation.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden des Kreises Warendorf im Überblick:
Drensteinfurt: 19 aktive Fälle (+2), 91 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 112 gemeldete Infektionsfälle seit März (+2)
• Ahlen: 218 aktive Fälle (+7), 501 Gesundete (+8), 10 Verstorbene, insgesamt 729 Infektionen (+15)
• Beckum: 109 aktive Fälle (+4), 248 Gesundete (+1), 2 Verstorbene, insgesamt 359 Infektionen (+5)
• Beelen: 25 aktive Fälle, 41 Gesundete (+1), insgesamt 66 Infektionen (+1)
• Ennigerloh: 52 aktive Fälle (+4), 101 Gesundete (+1), insgesamt 153 Infektionen (+5)
• Everswinkel: 18 aktive Fälle, 53 Gesundete (+4), insgesamt 71 Infektionen (+4)
• Oelde: 177 aktive Fälle (+2), 409 Gesundete (+7), 5 Verstorbene, insgesamt 591 Infektionen (+9)
• Ostbevern: 15 aktive Fälle (+1), 36 Gesundete (+1), 2 Verstorbene, insgesamt 53 Infektionen (+2)
• Sassenberg: 19 aktive Fälle (+1), 65 Gesundete (+1), 1 Verstorbener, insgesamt 85 Infektionen (+2)
• Sendenhorst: 23 aktive Fälle (-1), 85 Gesundete (+3), insgesamt 108 Infektionen (+2)
• Telgte: 26 aktive Fälle (+1), 79 Gesundete, insgesamt 105 Infektionen (+1)
• Wadersloh: 25 aktive Fälle (+5), 61 Gesundete, insgesamt 86 Infektionen (+5)
• Warendorf: 51 aktive Fälle (+4), 132 Gesundete (+4), 1 Verstorbener, insgesamt 184 Infektionen (+8)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare