1. wa.de
  2. Lokales
  3. Drensteinfurt

Corona: 55 Neuinfizierte in Drensteinfurt, 703 im Kreis

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Kleineidam

Kommentare

Corona im Seniorenheim.
55 Neuinfizierte gibt es in Drensteinfurt. © Hauke-Christian Dittrich

Das Gesundheitsamt des Kreises hat am Dienstag 728 aktive Corona-Fälle gemeldet. Das sind 425 mehr als am Vortag. Es wurden 703 Neuinfektionen und 278 Gesundmeldungen registriert.

Drensteinfurt/Kreis Warendorf/Münster – Seit Beginn der Pandemie sind im Kreis Warendorf insgesamt 94.135 Corona-Fälle und 93.061 Gesundmeldungen bekannt geworden. Unverändert 346 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 verstorben.

Drensteinfurt

Für Drensteinfurt meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag 55 neue, aber nur 48 aktive Fälle. Das sind 20 akut Erkrankte mehr als am Vortag. Dementsprechend gibt es 35 Gesundmeldungen.

Nachbarstädte

In Ahlen erhöhte sich die Zahl der aktuell Infizierten von 64 auf 162, für die Stadt wurden 154 Neuinfizierte registriert. In Sendenhorst gibt es 23 Neuinfektionen, aber lediglich 22 aktive Fälle.

Münster

794 registrierte Neuinfektionen meldet die Stadt Münster. Aktuell infiziert sind 3353 Bürger. Die Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle beträgt 101.357.

Eine interaktive Karte mit weiteren Informationen zu den Corona-Zahlen aus sämtlichen Städten und Gemeinde des Kreises Warendorf gibt es hier.  

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden 35 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt. Davon befindet sich ein Patient auf der Intensivstation.

Sieben-Tage-Inzidenz

Laut Robert-Koch-Institut und Landeszentrum Gesundheit liegt die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Warendorf am Dienstag bei 770,7 (Vortag: 765,6) und in Münster bei 642,5 (635,3).

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG), also die Anzahl der Fälle pro 100.000 Einwohner mit Meldedatum in den vergangenen sieben Tagen, für die eine Krankenhausbehandlung angegeben ist, liegt laut Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) für Nordrhein-Westfalen bei 4,26 (Vortag: 3,65).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

• Ahlen: 162 aktive Fälle (+98), 19.284 Gesundete (+56), 105 Verstorbene, insgesamt 19.551 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+154)
• Beckum: 133 aktive Fälle (+79), 12.305 Gesundete (+35), 45 Verstorbene, insgesamt 12.483 Infektionen (+114)
• Beelen: 4 aktive Fälle, 2.368 Gesundete (+4), 2 Verstorbene, insgesamt 2.374 Infektionen (+4)
Drensteinfurt: 48 aktive Fälle (+20), 5.024 Gesundete (+35), 6 Verstorbene, insgesamt 5.078 Infektionen (+55)
• Ennigerloh: 16 aktive Fälle (+3), 6.364 Gesundete (+12), 25 Verstorbene, insgesamt 6.405 Infektionen (+15)
• Everswinkel: 20 aktive Fälle (+10), 2.925 Gesundete (+13), 3 Verstorbene, insgesamt 2.948 Infektionen (+23)
• Oelde: 83 aktive Fälle (+67), 9.675 Gesundete (+12), 34 Verstorbene, insgesamt 9.792 Infektionen (+79)
• Ostbevern: 14 aktive Fälle (+5), 3.421 Gesundete (+8), 5 Verstorbene, insgesamt 3.440 Infektionen (+13)
• Sassenberg: 18 aktive Fälle, 4.953 Gesundete (+17), 15 Verstorbene, insgesamt 4.986 Infektionen (+17)
• Sendenhorst: 22 aktive Fälle (-2), 4.421 Gesundete (+25), 13 Verstorbene, insgesamt 4.456 Infektionen (+23)
• Telgte: 37 aktive Fälle (+16), 5.716 Gesundete (+19), 28 Verstorbene, insgesamt 5.781 Infektionen (+35)
• Wadersloh: 71 aktive Fälle (+60), 4.262 Gesundete (+17), 31 Verstorbene, insgesamt 4.364 Infektionen (+77)
• Warendorf: 100 aktive Fälle (+69), 12.343 Gesundete (+25), 34 Verstorbene, insgesamt 12.477 Infektionen (+94)

Weitere Informationen rund um Corona für den Kreis Warendorf gibt es hier sowie für Münster auf der Website https://www.muenster.de/corona.html

Auch interessant

Kommentare