Bürgertelefon zum Coronavirus für Bürger in Drensteinfurt

In Drensteinfurt gibt es für Fragen zum Coronavirus jetzt ein Bürgertelefon.
+
In Drensteinfurt gibt es für Fragen zum Coronavirus jetzt ein Bürgertelefon.

Das Coronavirus begleitet die Bevölkerung nun schon einige Zeit. Die Infektionszahlen im Kreis Warendorf und auch in der Stadt Drensteinfurt nehmen weiterhin zu. Vor diesem Hintergrund hat die Verwaltung ein Bürgertelefon für Fragen aus der Bevölkerung eingerichtet.

Drensteinfurt – Wer in Drensteinfurt Fragen rund um das Thema „Corona“ hat, kann sich jetzt bei dem Bürgertelefon melden. Die Telefonnummer lautet 0159/06376998. Das Bürgertelefon ist wie folgt erreichbar: montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, dienstags und freitags von 13 bis 16 Uhr.

Neben und außerhalb der Geschäftszeiten des Bürgertelefons und der Hotline des Gesundheitsamts gibt es auch weitere Hotlines, an die sich Bürger wenden können:

  • Wer eine gesundheitliche Beratung zum Coronavirus braucht und fürchtet, sich angesteckt zu haben oder seinen Hausarzt telefonisch nicht erreicht, kann sich telefonisch an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden. Die Hotline ist erreichbar über Telefon 116117.
  • Im Verdachtsfall steht den Bürgern montags bis sonntags von 8 bis 18 Uhr die Hotline des Gesundheitsamtes Warendorf unter Telefon 02581/535555 zur Verfügung. An der Vordergrund-Hotline sind insgesamt etwa 40 Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, aber auch unterstützende Kräfte aus anderen Ämtern im Einsatz. Bei speziellen Fragen werden die Anrufer dann an ein ärztliches Expertenteam im Hintergrund weitergeleitet.
  • Auch das NRW-Gesundheits-Ministerium hat eine Coronavirus-Hotline geschaltet: 0211/91191001.

Corona in der Region:

Für weitere WA.de-Artikel aus Drensteinfurt und dem Kreis zum Thema klicken Sie hier, aktuelle Corona-Informationen aus NRW finden Sie hier in unserem Ticker. - WA

Weitere hilfreiche Informationen erhalten Sie unter www.kreis-warendorf.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare