Bücherei lockt Jugendliche - Kinderbücher besonders beliebt

+
Mit Programmen wie dem Bibliotheksführerschein gelingt es der Pfarrbücherei St. Regina, Kita-Kinder und Grundschüler für das Medium Buch zu begeistern.

Drensteinfurt - Menschen leihen sich weniger Bücher aus Bibliotheken aus, dafür steigt aber die Zahl der Besucher. Um die Kinder und Jugendlichen für Bücher zu begeistern hat die Bücherei St. Regina den Bibliotheksführerschein eingeführt - mit Erfolg.

370 katholische Büchereien im Bistum Münster versorgen allwöchentlich die Menschen mit Büchern. Mehr als vier Millionen Ausleihen registrierte das Bistum im vergangenen Jahr. Eine davon ist die Pfarrbücherei St. Regina. 5559 Bücher wurden im Jahr 2018 verliehen. Den größten Anteil daran hatten die Kinder- und Jugendbücher mit 3337 Ausleihen.

Insgesamt gesehen, so schreibt Michaela Kiepe von der bischöflichen Pressestelle, sinke die Zahl der Ausleihen kontinuierlich. Gleichzeitig steige die Zahl der Besucher und die der Veranstaltungsangebote vielerorts an. Die Bibliothek habe sich gewandelt und sei ein Ort des Treffens, des Aufenthaltes und des Erlebens.

Programme für Kinder

Bistumsweit besuchten 1.915.239 Besucher an 104.227 Öffnungsstunden die öffentlichen Büchereien in Pfarreien und Krankenhäusern. 1.716.411 Medien stehen für Interessierte bereit. Darüber hinaus werden vielerorts Kindergartenkinder oder Grundschulkinder angeleitet, einen Bibliotheksführerschein zu erarbeiten. Ein Angebot, das seit Jahren von den Kindergärten genutzt wird. Unter dem Motto „Ich bin Bibliotheks-fit – der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder“ haben schon etliche Kinder eine Einführung in das Ausleihsystem der Bücherei erhalten.

249 Stunden im Jahr steht die Bücherei St. Regina an vier Tagen in der Woche zur Verfügung. 285 Drensteinfurter, darunter 114 Kinder bis einschließlich zwölf Jahre, nutzten 2018 das Angebot aktiv und besuchten 2839 Mal die Bücherei, um sich ein Buch auszuleihen. 58 Neuanmeldungen verzeichneten die Mitarbeiter 2018.

114 Kinder liehen sich im vergangenen Jahr in der Pfarrbücherei St. Regina Bücher aus.

Neben Büchern stehen in Drensteinfurt insgesamt 455 andere Medien wie CDs oder DVDs zur Verfügung. Diese wurden 1626 Mal ausgeliehen. 36 verschiedene Bücher des audiodigitalen Lernsystems Tiptoi stehen zur Verfügung und wurden 214 Mal ausgeliehen. 262 neue Medien wurden angeschafft, 412 ausrangiert.

Auch in Drensteinfurt tritt die Bücherei durch Veranstaltungen in Erscheinung. 35 Angebote, darunter 32 für Kinder und Jugendliche, und eine Ausstellung organisierte das Büchereiteam 2018.

Jede Menge Arbeit durch Digitalisierung

Damit alles über das Jahr hinweg funktioniert, sind 1308 Arbeitsstunden erforderlich. In diesem Jahr hat das 13-köpfige Team rund um Paul Altenbach durch die Digitalisierung allerdings besonders viel Arbeit. Durch Fortbildungen bleiben die Mitarbeiter auf dem neuesten Stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare