1. wa.de
  2. Lokales
  3. Drensteinfurt

Mit Asterix und Obelix im Teutoburger Wald

Erstellt:

Kommentare

null

Drensteinfurt -  Bereits zum 20. Mal fand „Bolle“, die Kinderfreizeit für Kinder aus Walstedde, Ameke und Herrenstein statt. 53 Teilnehmer erlebten in Saerbeck unvergessliche Tage.

Und auch Stadt-Jugendpfleger Rüdiger Pieck, der an allen Freizeiten teilgenommen hatte, zog am Ende ein positives Fazit. Mit vielen neuen Eindrücken und dem Wissen, dass es auch im kommenden Jahr wieder eine Bolle-Veranstaltung gibt, kehrten am Sonntag Kinder und Teamer aus Saerbeck zurück.

null
null

 Dort, am Rande des Teutoburger Waldes hatte Drensteinfurts Familienmanager, die Freizeit durchgeführt. 27 Jungen und 26 Mädchen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren hatten von Donnerstag bis Sonntag viel Spaß unter dem Motto „Asterix“. Angelehnt an die Asterix-Hefte hatte Pieck mit seinem Team ein buntes Programm auf die Beine gestellt. So gab es Kleopatras Schmuckwerstatt, Bogenschieß- und Dosenwurfwettbewerbe und natürlich eine Suche nach dem Zaubertrank. Am letzten Abend fand – wie in bereits allen Jahren – die große Spieleshow statt. Die Kinder traten gegen die Betreuer an und konnten durch gewonnene Spiele den Zapfenstreich nach hinten schieben – am Ende waren es 60 Minuten. Als persönlichen Höhepunkt der Tour bezeichnet Pieck das durchweg gute Wetter und das abwechslungsreiche Programm.

Auch interessant

Kommentare