Wie wehre ich mich richtig? Selbstverteidigung für Frauen

+
Mit Körpersprache, Mimik, Gestik und klaren Aussagen abgrenzen - ein Teil des Selbstverteidigungskurses.

Drensteinfurt - Es ist kalt. es ist dunkel. Sie geht alleine durch die Tiefgarage. Plötzlich hört sie schnelle Schritte hinter sich. Sie fängt an zu rennen. Die Schritte werden schneller. Was kann die Frau jetzt tun?

Für Situationen wie diese bietet die VHS ein Tagesseminar „Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen“ am Sonntag, 27. Januar, ab 10 Uhr im Kulturbahnhof in Drensteinfurt an. Ziel des Workshops ist es, sicherer im Umgang mit unangenehmen oder bedrohlichen Situationen zu werden.

Die Teilnehmerinnen lernen, wie sie sich mit Körpersprache, Mimik, Gestik und klaren Aussagen abgrenzen können. „Jeder Mensch kann lernen, selbstbewusster aufzutreten, um nicht Opfer von Straftaten zu werden“, erklärt die Dozentin Jenny Newiak. Zudem geht es um das Erlernen einfacher Selbstverteidigungstechniken, um einen Angriff abzuwehren oder sich aus Umklammerungen zu befreien.

Dieses Angebot richtet sich an Teilnehmerinnen ab 16 Jahre. Die Dozentin Jenny Newiak hat eine qualifizierte Zusatzausbildung und große Erfahrung in der Durchführung von Selbstverteidigungskursen.

Achtung: Die Anmeldung ist nur noch heute in der VHS, Altes Rathaus in Ahlen, Telefon 0 23 82/ 5 94 36, oder im Internet unter www.vhs-ahlen.de möglich. -WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare