Erste Ausstellung des Kunst- und Kulturvereins Drensteinfurt im Jahr 2021

Anna Charlotte Frevel zeigt großformatige Bilder in der Alten Post

„Priming Vision“  heißt die Ausstellung von Anna Charlotte Frevel (Mitte) in der Alten Post. Gemeinsam mit  Fridolin Frevel und Eberhard Mestwerdt hat sie am Freitag und Samstag die Bilder aufgehängt.
+
„Priming Vision“ heißt die Ausstellung von Anna Charlotte Frevel (Mitte) in der Alten Post. Gemeinsam mit Fridolin Frevel und Eberhard Mestwerdt hat sie am Freitag und Samstag die Bilder aufgehängt.

Alle Hände voll zu tun hatte die Malerin Anna Charlotte Frevel sowie ihre Helfer Fridolin Frevel und Eberhard Mestwerdt am Freitag und Samstag vor der Ausstellungseröffnung ihrer Bilder in der Alten Post am Sonntag.

Drensteinfurt -  Für die 15 großformatigen Glasmalfarben-Bilder hatte die Künstlerin extra ein Holzgerüst entworfen und bauen lassen, um das umgebene Fachwerk formal aufzunehmen. Die Schau unter dem Titel „Priming Vision“ wird am Sonntag um 11.30 Uhr in der Alten Post eröffnet. Die Einführung hält Maximilian Dörnbecker.

Die Ausstellung kann vom 10. bis 17. Oktober, Dienstag bis Freitag, von 16 bis 18 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Für den Kunst- und Kulturverein Drensteinfurt ist dies Corona-bedingt die erste Ausstellung im Jahr 2021.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare