Nach Impfstopp der Bundesregierung: Alle Astrazeneca-Termine im Kreis Warendorf ausgesetzt

Bundesweit wurden Impfungen mit Astrazeneca gestoppt.
+
Bundesweit wurden Impfungen mit Astrazeneca gestoppt.

Die Bundesregierung setzt die Impfung mit Astrazeneca vorsorglich vorübergehend aus, das hat auch Auswirkungen auf das Impfzentrum in Ennigerloh.

Kreis Warendorf – Nachdem die Nachricht, dass die Bundesregierung die Impfungen mit Astrazeneca aussetzt durchgedrungen war, hat das Impfzentrum in Ennigerloh alle Astrazeneca-Termine im Impfzentrum ausgesetzt. Auch die Termine in den mobilen Impfstellen in den Kommunen werden vorerst bis einschließlich Sonntag, 21. März, storniert. Alle rund 3700 Personen, die davon betroffen sind, werden per E-Mail benachrichtigt, so die Kreisverwaltung.

Ausdrücklich nicht storniert werden Termine mit dem Impfstoff von BioNTech, sie finden wie vereinbart statt. Bürger werden gebeten, diese Termine wahrzunehmen. Im Wesentlichen betrifft dies Menschen über 80.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare