Archiv – Drensteinfurt

Viel Spaß beim plattdeutschen Theaterstück des Heimatvereins

Viel Spaß beim plattdeutschen Theaterstück des Heimatvereins

Die Theatergruppe des Heimatvereins präsentierte sie nach drei Jahren ein neues gelungenes Stück in der Gaststäte La Piccola. Die Premiere des Dreiakters „Dat Schinneaos van‘t Amt“ war ein voller Erfolg. Das Publikum amüsierte sich köstlich und …
Viel Spaß beim plattdeutschen Theaterstück des Heimatvereins
Kreis Warendorf hat die höchste Inzidenz in ganz NRW

Kreis Warendorf hat die höchste Inzidenz in ganz NRW

Wie immer zu Wochenbeginn sind auch am Montag, 31. Oktober, im Kreis Warendorf deutlich weniger Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das meldet das Gesundheitsamt. Allerdings hat der Kreis die höchste Inzidenz in ganz Nordrhein-Westfalen.
Kreis Warendorf hat die höchste Inzidenz in ganz NRW
Moonlight Shopping 2022 in Drensteinfurt 

Moonlight Shopping 2022 in Drensteinfurt 

Moonlight Shopping 2022 in Drensteinfurt 

Heimatverein Drensteinfurt: Plattdeutsches Theater „Dat Schinneoas van‘t Amt“ (Der Tyrann vom Amt)

Heimatverein Drensteinfurt: Plattdeutsches Theater „Dat Schinneoas van‘t Amt“ (Der Tyrann vom Amt)

Radweg entlang der L671 zum Bahnhof Mersch soll im Sommer 2024 fertig sein

Der Radweg an der L 671 und der Anschluss der Merscher an Gelsenwasser standen im Fokus der gemeinsamen Versammlung der Stadt Drensteinfurt und des Bürgerradwegvereins Walstedde-Mersch auf Haus Venne. Erst im Sommer 2024 können Radfahrer die Strecke …
Radweg entlang der L671 zum Bahnhof Mersch soll im Sommer 2024 fertig sein

Zwölf stimmungsvolle Bilder: Heimatverein Drensteinfurt stellt Naturkalender vor

Seit kurzer Zeit liegt der Naturkalender 2023 des Heimatvereins im großen DIN-A3-Format druckfrisch vor. Aus mehr als 200 Einsendungen des Fotowettbewerbs, zu dem der Heimatverein im August 2021 aufgerufen hatte, wählten Vorstandsmitglieder die …
Zwölf stimmungsvolle Bilder: Heimatverein Drensteinfurt stellt Naturkalender vor

Winterquartier erneut in Drensteinfurt und Show mit animatronischem Dinosaurier

Im November bezieht der „Circus Fantasia“ wieder sein Winterquartier am Amtshofweg. Vorher gastieren die Artisten noch bis zum 6. November in Ahlen auf dem Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz.
Winterquartier erneut in Drensteinfurt und Show mit animatronischem Dinosaurier

Drensteinfurter verdienen mehr als die Münsteraner

Nein, die Drensteinfurter müssen für gewöhnlich nicht am Hungertuch nagen. Wer hier wohnt und Vollzeit arbeitet, verdient im Mittel 3 809 Euro brutto pro Monat oder 45 708 Euro im Jahr.
Drensteinfurter verdienen mehr als die Münsteraner

Corona: Über 1.000 Menschen mit dem Virus infiziert

[Update] Über 1.000 Menschen aus dem Kreis Warendorf sind akut mit dem Coronavirus infiziert. Das meldet das Gesundheitsamt am Freitag, 28. Oktober. Allerdings lag der Wert vor einer Woche noch deutlich darüber.
Corona: Über 1.000 Menschen mit dem Virus infiziert

Zug überfährt Reh: Bahnstrecke zwischen Hamm und Münster nach Sperrung wieder frei

Ein Reh wurde von einem Zug überfahren. Das sorgte für eine Sperrung der Bahnstrecke zwischen Hamm und Münster am Freitagmorgen. Der Verkehr läuft wieder.
Zug überfährt Reh: Bahnstrecke zwischen Hamm und Münster nach Sperrung wieder frei

Corona: Deutlich weniger Infizierte als noch vor einer Woche

Die Corona-Zahlen im Kreis Warendorf steigen zur Wochenmitte weiter. Das geht aus den Zahlen hervor, die das Gesundheitsamt am Donnerstag, 27. Oktober, meldet. Allerdings sind nicht mehr so viele Menschen akut infiziert wie noch vor einer Woche.
Corona: Deutlich weniger Infizierte als noch vor einer Woche

„Trixitt“-Bewegungstag statt Unterricht an der Kardinal-von-Galen-Grundschule

Anstatt gewöhnlich im Klassenraum unterrichtet zu werden, durften sich die Kinder der Kardinal-von-Galen-Grundschule am „Trixitt“-Bewegungstag auf dem Schulgelände vielfältig bewegen.
„Trixitt“-Bewegungstag statt Unterricht an der Kardinal-von-Galen-Grundschule

Haushaltsberatungen verzögern sich

Der Drensteinfurter Haushalt kommt später als geplant. Das verkündete Bürgermeister Carsten Grawunder in der Ratssitzung. Grund sind noch fehlende Daten und Zahlen unter anderem vom Land.
Haushaltsberatungen verzögern sich

Erneut ein Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19

[2. Update] Einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 meldet das Gesundheitsamt für den Kreis Warendorf am Mittwoch, 26. Oktober. Ein 96-jähriger Mann aus Ahlen ist an oder mit Covid-19 gestorben, das ist der 276. Fall seit Beginn der …
Erneut ein Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19

„Wersetropfen“: Eine Spirituose mit Lokalcharakter

Ein Wappen und ein Wahrzeichen haben alle Städte, doch die wenigsten Kommunen können von sich sagen, dass sie sogar ein eigenes Getränk haben. Die Stadt Drensteinfurt gehört ab sofort mit der Spirituose „Wersetropfen“ – ein Kräuterlikör, mit dem …
„Wersetropfen“: Eine Spirituose mit Lokalcharakter

Frühstück für Alleinerziehende im Kulturbahnhof

Alleinerziehende meistern Haushalt, Kindererziehung und Freizeit mit den Kindern ohne die Hilfe eines Partners. Das stellt sie vor viele Herausforderungen und manchmal an den Rand der Belastbarkeit. Am Sonntag, 6. November, haben sie die …
Frühstück für Alleinerziehende im Kulturbahnhof

„Trixitt“-Bewegungstag an der Kardinal-von-Galen-Grundschule

„Trixitt“-Bewegungstag an der Kardinal-von-Galen-Grundschule

Fünf Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 im Kreis Warendorf

[2. Update] Fünf Corona-Tote meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Dienstag, 25. Oktober: Ein 84-jähriger Mann aus Sendenhorst, ein 87-jähriger Mann aus Ennigerloh, ein 71-jähriger Mann aus Ennigerloh, eine 58-jährige Frau aus …
Fünf Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 im Kreis Warendorf

Diese Orgel ist der heimliche Favorit von Miriam Kaduk

Einen besonderen „Geburtstag“ feiert Miriam Kaduk in diesem Monat. Seit 20 Jahren ist sie als Kirchenmusikerin in der St.-Regina-Gemeinde tätig. „Die Jahre sind unglaublich schnell vergangen“, sagt sie rückblickend.
Diese Orgel ist der heimliche Favorit von Miriam Kaduk

Corona: Zu Wochenbeginn deutlich weniger Infizierte im Kreis Warendorf

[Update] Dasselbe Bild wie immer zu Wochenbeginn: Die Zahl der akut mit Corona Infizierten Menschen aus dem Kreis Warendorf ist deutlich geringer als am Freitag. Der Grund: Am Wochenende werden durch das Gesundheitsamt keine Neuinfektionen erfasst.
Corona: Zu Wochenbeginn deutlich weniger Infizierte im Kreis Warendorf