1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bönen

Bönener Tafel hat Aufnahmestopp für Neukunden

Erstellt:

Von: Kira Presch

Kommentare

Helen Eßkuchen packt Lebensmittel bei der Tafel ein
Tafel-Organisatorin Helen Eßkuchen (links) beklagt, dass aktuell weniger Lebensmittel auch bei der Bönener Ausgabestelle ankommen. Neue Kunden können deshalb nicht aufgenommen werden. © Robert Szkudlarek/Digitalbild

Die Lebensmittelketten haben weniger übrig für die Tafeln. Auch in der Abgabestelle Bönen wird die Zuteilung knapper. Deshalb können wir zurzeit keine neuen Kunden aufnehmen, heißt es von der Tafel, obwohl immer wieder Anfragen von Bedürftigen kommen.

Bönen – Die Bönener Tafel, die jeden Dienstagvormittag in der Awo-Tagesstätte am Eichholzplatz Lebensmittel an Bedürftige ausgibt, kann zurzeit keine neuen Kunden mehr aufnehmen. „Die Versorgungslage mit Lebensmitteln ist im Moment schwieriger als sonst“, so Helen Eßkuchen, die die Tafel vor Ort organisiert. „Wir betreuen bereits 70 Familien mit etwa 200 Personen, damit sei die Tafel am Limit.

„Wir bekommen aber immer wieder neue Anfragen, denn die Zahl derer, die auf solche Hilfen angewiesen sind, wächst. Von den Discountern bekommen wir derzeit aber leider nicht mehr Lebensmittel zur Verfügung gestellt. Sobald sich die Lage bessert, könnten wir auch wieder neue Kunden aufnehmen“ sagt Eßkuchen.

Willkommen seien natürlich auch Spenden von haltbaren Lebensmitteln. „Das würde uns im Moment sehr helfen.“ Spenden können dienstags ab 10 Uhr in der Awo-Tagesstätte abgegeben werden.

Auch interessant

Kommentare