Deutschen Vorentscheid bereits gewonnen

Diese Bönenerin möchte Miss Europe Continental werden

+
Der Moment, als Vanessa Enns das Krönchen als Miss Europe Continental Germany 2019 aufgesetzt wurde, war sehr emotional für die Bönenerin.

Bönen – Sie ist 22 Jahre alt, und hat gerade den Titel Miss Europe Continental Germany in Köln gewonnen. Jetzt will die Bönenerin Vanessa Enns noch eins draufsetzen: Am 23. November tritt sie in Neapel gegen die Konkurrenz aus Europa und Übersee an.

Ob sie wieder das Krönchen erringen kann, bleibt abzuwarten. Bevor sie sich auf den Weg nach Italien macht, beantwortete sie die Fragen von WA-Redakteurin Kira Presch und am Samstag wird sie zwischen 11 und 13 Uhr auf dem Laufsteg bei einer Modenschau in der Boutique „Modeschlösschen“ in Hamm zu sehen sein.

Glückwunsch, Sie sind Miss Europe Continental Germany 2019. Wie fühlen Sie sich? 

Ich habe immer noch das Gefühl, dass ich träume und jeden Moment wach werde.

Was muss man mitbringen, um den Titel zu holen? 

Um den Titel Miss Europe Continental zu gewinnen reicht es nicht, nur gut auszusehen. Man muss mit seiner Individualität und Persönlichkeit die Jury überzeugen.

Wie haben Sie sich auf den Wettbewerb vorbereitet? 

Jeder, der mich persönlich kennt, weiß, dass ich für mein Leben gerne esse, aber trotzdem auf eine ausgewogene Ernährung wert lege. Unabhängig davon treibe ich gerne Sport, und das hat mir in diesem Fall sehr geholfen. Zusätzlich habe ich mich über diesen Contest durch verschiedene Kanäle informiert und mich mental darauf vorbereitet.

Wie war das, als Sie zur Siegerin gekürt wurden? 

Das Gefühl ist eigentlich unbeschreiblich, da so viele Emotionen auf einmal hochkommen. Ich war unglaublich gerührt und musste mir erst einmal die Freudentränen aus dem Gesicht wischen. Meiner Meinung nach hatte jede meiner Konkurrentinnen, das Potenzial zu gewinnen. Umso überraschter war ich, dass ausgerechnet ich „Miss Europe Continental Germany 2019“ geworden bin.

Auftritte mit Gottschalk und bei "Cobra 11"

War das Ihre erste Teilnahme an einer Miss-Wahl? 

Ja. Dass es direkt beim ersten Mal mit dem Titel geklappt hat, hat mich selber überrascht und umgehauen.

Hatten Sie bereits Erfahrungen als Model? 

Erfahrungen als Model bringe ich bereits seit meinem 15. Lebensjahr mit. Damals noch als unerfahrene Praktikantin bei einem Fotografen. Heute mit 22 Jahren hatte ich das Glück, schon für mehrere bekannte Designer die Mode auf Fashion Shows oder bei der Berliner Fashion Week präsentieren zu dürfen. Mit der Zeit habe ich auch einige kleine TV-Auftritte erleben dürfen. Beispielsweise war ich bei der „Die Jauch, Gottschalk, Schöneberger Show“ , bei der Kindersendung „1,2 oder 3“ mit Elton oder bei „Alarm für Cobra 11“ zu sehen, und würde mich natürlich über weitere Rollenangebote unheimlich freuen.

Warum nehmen Sie an einer Misswahl teil? Was erhoffen Sie sich von dem Titel? 

Ich nehme an dieser Misswahl teil, weil ich glaube, dass sich dadurch für mich mehrere Türen öffnen. Es ist eine weitere großartige Erfahrung für mich in meinem Leben. Aufgrund meiner praktischen Erfahrungen im Kindergarten sind mir Kinder besonders ans Herz gewachsen. Sollte ich den Titel Miss Europe Continental gewinnen, möchte ich Kinder in Not unterstützen.

Ist das für Sie eher ein Hobby oder streben Sie eine Karriere im Showbusiness an ? Wenn ja, wo soll es hingehen? 

Anfangs war das Modeln für mich nur ein Hobby. Mit der Zeit konnte ich mein Hobby zu meinem Beruf machen, was mich wirklich sehr stolz und glücklich macht.

Studium im sozialen Bereich

Sehen Sie sich künftig als Model oder möglicherweise als Schauspielerin?

Schauspielerei ist ein Handwerk und muss gelernt werden. Deshalb habe ich jetzt mit meinem Management beschlossen, viele Schauspiel- Workshops zu besuchen und bei verschiedenen Coaches Schauspielunterricht zu absolvieren. Und wenn dann eine passende Rolle kommen sollte, dann wäre ich mehr als glücklich.

Sie studieren in Dortmund. Welches Fach? Ist das Ihr zweites Standbein, falls es mit der Karriere nicht klappt? 

Nachdem ich diesen Sommer meine Erzieherausbildung abgeschlossen habe, habe ich mich dafür entschieden, neben dem Modeln ein Studium im sozialen Bereich zu absolvieren. Ich liebe es ganz besonders, von Kindern umgeben zu sein und Kinder in ihren verschiedenen Lebensabschnitten zu begleiten und zu fördern. Daher war für mich schnell klar, dass ich einen sozialen Beruf ausüben möchte. Da man nicht weiß, was die Zukunft so mit sich bringt, ist es mir besonders wichtig, dass ich zusätzlich ein realistisches Standbein habe.

Vanessa Enns bei der Miss Germany Continental Wahl

Am 23. November findet in Neapel die Wahl der Miss Europe Continental 2019 statt. Wie bereiten Sie sich auf den Wettbewerb vor und worauf kommt es Ihrer Ansicht nach an? 

Wenn ich an das Finale in Neapel denke, bin ich ehrlich gesagt schon ziemlich nervös, aber ich freue mich natürlich auch schon riesig und bin gespannt auf das, was mich dort erwartet. Ich werde bereits von Coaches meiner Agentur Casting Connect gezielt auf diesen Wettbewerb vorbereitet.

Hilfe für Kinder in Not

Gegen wie viele Teilnehmerinnen treten Sie da an? 

Man kann von 50 oder sogar viel mehr Teilnehmerinnen ausgehen. Da dieses Jahr nicht nur europaweit gesucht wird, sondern auch international.

Wie sehen Sie selbst Ihre Chancen? 

Meine Eltern haben mich so erzogen, dass ich immer bescheiden bleibe, und genau mit dieser Bescheidenheit nehme ich an diesem aufregenden Wettbewerb teil. Denn ich habe die beste Unterstützung meiner Familie, die hundert Prozent hinter mir steht, und meiner Freunde. Auch mein Management unterstützt mich rückhaltlos.

Sollten Sie Miss Europe Continental werden, wie soll es dann weitergehen? Was sind Ihre Pläne? 

Wie ich es schon angedeutet habe, ist eine Herzensangelegenheit von mir, Kinder in Not zu unterstützen. Und da würde mir der Titel sicher viele Möglichkeiten bieten, um diesen Herzenswunsch zu erfüllen und mich für Kinder einzusetzen. Alles Weitere lasse ich auf mich zukommen. Ich genieße gerade jeden Moment, denn der Weg ist das Ziel. 

Lesen Sie auch: 

Bönenerinnen Vanessa Enns und Irina Hartlieb treten bei Modenschau auf

„Bachelor in Paradise“: Playmate Julia steigt aus - jetzt ist sie mit Promi-Mann zusammen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare