Torben Siegert und Britta Lüblinghoff regieren

+

Bönen - Torben Siegert ist neuer Bierkönig des Schützenvereins Bramey Lenningsen Flierich. Am Samstagnachmittag holte er gegen 17.30 Uhr die Reste des Vogels aus dem Kugelfang auf dem Dorfplatz in Lenningsen. Mit ihm gemeinsam regiert Britta Lübinghoff als Bierkönigin.

Der neue Regent freute sich riesig, dass er es geschafft hatte, neuer Bierkönig zu werden. Denn als das Vogelschießen offensichtlich dem Ende zu ging, waren immer noch mehr als zehn Schützen in der Reihe, um nacheinander auf den Vogel zu schießen. Doch der zeigte sich stabil und blieb erst einmal noch auf der Stange hängen. Auch als es fast so aussah, als ob er fallen würde, blieb er noch an der Stange hängen. Erst als Siegert an der Reihe war, folg der Holzvogel zu Bogen. Zu diesem Zeitpunkt war er sogar noch fast ganz. Während die Flügel noch ganz waren, war der eigentliche Körper von den Treffern der Schützen durchsiebt.

„Ich es ganz toll, dass ich es geschafft habe“, lautete der erste Kommentar des neuen Bierkönigs. Nach dem zwei seiner Mitstreiter ihn unter den Klängen des Spielmannszuges zur Theke getragen hatten, nahm er erst einmal ein Bier und prostete den Schützen zu. Danach musste er unzählige Hände schütteln, denn mit ihm freuten sich auch die anderen Königsaspiranten.

Bierkönigschießen beim Schützenverein Bramey-Lenningsen-Flierich

Bierkönigschießen beim Schützenverein Bramey-Lenningsen-Flierich

Die Amtszeit des Bierkönigs beträgt übrigens zwei Jahre. Im kommenden Jahr gibt es wieder ein normales Schützenfest in Lenningsen.

Bevor das Bierkönigsschießen auf dem Dorfplatz am Bahnhof in Lenningsen stattfand, waren die Schützen gemeinsam mit ihrem amtierenden Bierkönig Tobias Weiß noch einmal durch den Ort marschiert.

Die Proklamation fand am Abend in der Scheue auf dem Hof Rademacher statt. Für Musik sorgte DJ Marcel Budde.

Das Schießen

Bierkönig: Torben Siegert (203. Schuss)

Bierkönigin: Britta Lüblinghoff

Bierfass: Torben Weiß (2. Schuss)

Reichsapfel: Tilmann Rademacher (6. Schuss)

Zepter: Sebastian Schlieper (7. Schuss)

Krone: Patrick Pohle (11. Schuss)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare