3031 Euro werden verteilt

Gemeinde Bönen fördert Chöre, Musikgruppen und das Musikkarussell

Chor der Neuapostolischen Kirchengemeinde Bönen
+
Chorgesang, wie zum Beispiel den der Neuapostolischen Gemeinde, soll in Bönen gefördert werden.

Musik verändert den Herzschlag, die Atemfrequenz und den Blutdruck, beeinflusst die Muskelspannung und den Hormonhaushalt. Sie entspannt oder motiviert, macht glücklich beruhigt und kann nachweislich sogar Schmerzen lindern. Besonders effektiv wirkt sie beim gemeinsamen Musizieren. Um das zu fördern, verteilt die Gemeinde alljährlich Geld an die Gesangsvereine und Musikgruppen sowie das Musikkarussell in Bönen. 3031 Euro sollen jetzt ausgegeben werden.

Bönen - Das Geld stammt von der Sparkasse Bergkamen-Bönen, die die Musikförderung in der Gemeinde seit vielen Jahren unterstützt. Die Summe wird dabei nach einem bestimmten Schlüssel verteilt. Demnach bekommen die Gruppen und Vereine für jedes jugendliche Mitglied 6 Euro und darüber hinaus für jedes aktive erwachsene Mitglied noch mal die Hälfte, also 3 Euro. 13 Chöre, Gesangsvereine, Musikgruppen und das Musikkarussell haben der Verwaltung in diesem Jahr ihre Mitgliederzahlen mitgeteilt, um die Förderbeträge zu erhalten. Gemeinsam zählen sie 482 Mitglieder, 240 aktive erwachsene sowie 22 jugendliche Mitglieder. Im Vorjahr waren der Verwaltung nur 332 Mitglieder gemeldet worden – 168 aktive erwachsene und 17 junge Musiker und Sänger unter 18 Jahren.

Damit kleinere Vereine ebenfalls mit einem Festbetrag kalkulieren können, haben die Mitglieder des Ausschusses für Familie, Sport und Kultur vor rund drei Jahren einen Mindestförderbetrag von 50 Euro beschlossen. Den bekommen nun fünf Gruppen.

Rückläufige Mitgliederzahlen

961 Euro gehen zusammen gerechnet an die gemeldeten Chöre und Vereine. Im Vorjahr waren es 703 Euro.

Das Musikkarussell wird indes mit 2070 Euro unterstützt, vor einem Jahr hat der Verein noch 3132 Euro entgegengenommen. Laut eines Ratsbeschlusses aus dem Jahr 2015 soll für die Bönener Musikschule die Zahl der jugendlichen Mitglieder mit dem Faktor drei multipliziert werden, wenn es zu einer Ausschüttung kommt.

Die Zahl der minderjährigen Schüler ist in diesem Jahr allerdings deutlich zurückgegangen. Während im vergangenen Jahr 174 Kinder und Jugendliche beim Musikkarussell angemeldet waren, sind es jetzt nur noch 115 Mädchen und Jungen. Auch die Gesamtzahl der Mitglieder ist im Vergleich zum Vorjahr mit derzeit 190 um 97 gesunken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare