Schwimmer können im Bönener Bad wieder ihre Bahnen ziehen

+
Dietmar Cramer freute sich am Mittwoch, dass er  im Sportbecken von Bad&Sauna wieder seine Runden drehen konnte.

Bönen - Die ersten Schwimmer ziehen im Sportbecken von Bad&Sauna wieder ihre Bahnen. Nach über zwölf Wochen hat das Bönener Schwimmbad am Mittwoch wieder seine Pforten für maximal 37 Badegäste pro Schwimmzeit geöffnet.

„Weiterhin geschlossen bleibt aber der Saunabereich“, so Schwimmmeister Adam Mucha. Den ersten Badetag nutzten bereits einige Badegäste, um wieder einzutauchen ins kühle Nass.

„Die Schwimmzeiten sind auf jeweils zwei Stunden begrenzt“, erläutert Mucha den Hygieneplan der GSW-Freizeitanlage. „Wir öffnen von 10 bis 21 Uhr. Um zwölf Uhr müssen die ersten Schwimmer das Bad verlassen, dann wird eine Stunde lang alles desinfiziert. Danach können die nächsten Schwimmer das Bad nutzen. Geöffnet ist nur das große Sportbecken, das unterteilt ist in einen Bereich für schnelle Schwimmer und einen für diejenigen, die es etwas ruhiger angehen lassen wollen.“ 

Außerhalb des Beckens müssen Masken getragen werden, die Abstandsregeln gelöten natürlich auch im Wasser.  

Alle Informationen und Anmeldungen für die Schwimmzeiten sind zu finden auf der Internetseite der Gemeinschaftsstadtwerke Kamen, Bönen, Bergkamen unter www.gsw-freizeit.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare