1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bönen

Scharfe Messerklingen liegen verstreut auf dem Spazierweg

Erstellt:

Von: Sabine Pinger

Kommentare

Die Teppichmesserklingen lagen verstreut auf dem Weg
Neun scharfe Trapezklingen entdeckte der Bönener auf der Wiese an der Industriestraße. © Pinger Sabine

Nur ein kurzes Blitzen in der Sonne – gut, dass ein Bönener das bemerkt hat. Er führte am Dienstagabend gemeinsam mit seiner Freundin seinen Hund an der Industriestraße aus. Auf dem schmalen Weg hinter der Autobahnbrücke bemerkte er dann die Reflexion. Der Mann schaute genauer hin und entdeckte eine offenbar neue Teppichmesserklinge im Gras.

Die beiden Spaziergänger machten sich daraufhin gemeinsam auf die Suche und fanden schließlich insgesamt neun der scharfen Trapezklingen, die verstreut auf der Wiese lagen.

„Wenn da ein Hund reingetreten wäre, hätte das böse ausgehen können“, stellt die Mutter des Finders, Lena Tessarek fest. Die Vierbeiner, aber auch Wildtiere, hätten sich daran schwer verletzen können. Sie hofft, dass ihr Sohn tatsächlich alle Exemplare gefunden hat. Die Bönenerin rät aber vorsichtshalber allen Hundehaltern und Spaziergängern, in diesem Bereich besonders aufmerksam zu sein. 

Auch interessant

Kommentare