Nach Morden in Hanau: Mahnwache am Abend in Bönen

+
Tote durch Schüsse in Hanau

Bönen - Der Schock über die rassistisch motivierten Morde in Hanau sitzt in ganz Deutschland tief. Wie in vielen anderen Städten im Land wird es am Freitagabend auch eine Mahnwache in Bönen geben.

Über soziale Netzwerke rufen unter anderem Dirk Lampersbach als Fraktionsvorsitzender der SPD-Ratsfraktion und die Bönener Grünen zur Mahnwache am Freitagabend auf. Hinter der Aktion stehen alle Fraktionen des Gemeinderates.

Treffpunkt ist um 19 Uhr am Gemeindeteich an der Fußgängerzone. Mit der Mahnwache soll ein Zeichen gegen Rechtsextremismus gesetzt werden.

Alles zur Terror-Tat in Hanau lesen Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare