MCG-Abiturienten feiern Mottowoche

+
Mit verbundenen Augen Torte essen war eine der Aufgaben für die Lehrer.

Bönen - Am Marie-Curie-Gymnasium laufen derzeit die Mottotage. Dabei binden die Abiturienten auch ihre eigenen Lehrer ein.

Das Leben ist ein Kindergeburtstag - jedenfalls für die Abiturienten am MCG derzeit. Denn die feiern ihre Mottowoche und verkleiden sich jeden Tag. Am Donnerstag war aber nicht nur Geschlechterwechsel angesagt – die Mädchen in Männerklamotten, die Jungen in Perücke, Minirock und Netzstrümpfen. 

Alle Schüler waren im Foyer eine Stunde lang eingeladen, an den Spielen teilzunehmen, die die Abiturienten vorbereitet hatten. Ob Scharade, Quiz oder Kuchenwettessen mit verbundenen Augen – auch die Lehrer mussten mitmachen, wie hier Thomas Günther, der gegen eine Schülerin antrat und tapfer die Sahnetorte weg löffelte – zur Gaudi der Schüler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare