VHS Kamen-Bönen: Aktuelles Programmheft ist da

+
Das VHS-Programm liegt ab sofort auch gedruckt vor: Das VHS-Team – Esther Hahm, Regina Balkenhoff, Dr. Thomas Freiberger, Anja Rau und Katrin Hägerling (von links) – präsentiert das druckfrische Heft, das an den bekannten Stellen kostenlos ausliegt.

Bönen - Zum Start des neuen VHS-Semesters liegt das Programm des ersten Halbjahres 2019 jetzt auch in gedruckter Form vor. 72 Seiten umfasst das Heft für die beiden Standorte Bönen und Kamen von Ausstellungen bis Yoga. 

Da dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. VHS-Leiter Dr. Thomas Freiberger und die VHS-Mitarbeiterinnen Esther Hahm und Katrin Hägerling haben im Heft geblättert und Empfehlungen zusammengestellt.

Ein besonderes Bonbon bietet die VHS in diesem Frühjahr allen, die immer schon mal in die Luft gehen und die Welt aus der Vogelperspektive sehen wollten: Unter dem Motto „...Seil straff, fertig!“ bieten die Luftsportfreunde Kamen im April einen Einblick in ihr Hobby Segelfliegen. 

Vom Flugplatz ab in die Luft

Der Kurs umfasst zwei Theorieabende, danach geht es zur Praxis auf den Flugplatz in Kamen-Heeren und in die Lüfte. „Die Teilnehmerzahl ist auf sieben begrenzt“, so Thomas Freiberger. Interessierte sollten sich also schnell anmelden.

Zwar nicht aus der Vogelperspektive, aber einmal hinter die Kulissen blicken können die Teilnehmer der Betriebsbesichtigungen im Lidl-Zentrallager und im WDR-Landesstudio.

Ökologie ist ein Thema, das viele Menschen interessiert. Die VHS trägt dem Rechnung mit der Erweiterung des Angebotes rund um die Kräuterwanderung und -werkstatt. Vier Termine bietet dazu Birgit Mokross im neuen Semester an.

„Im Bereich politische Bildung gibt es in diesem Semester drei große Themenkomplexe“, wirbt Freiberger dafür, über „den Zaun zu schauen“ und auch im Kamener Angebot zu blättern. Hier reicht das Angebot von einer Ausstellung über die „Mütter des Grundgesetzes“ und das Thema „Frieden“ bis zur vierteiligen Vortragsreihe „Wie die Mauer fiel“.

Fotografieren und Türkisch lernen

Warum gelingen meine Fotos nie so, wie ich mir das wünsche? Das fragt sich wohl so mancher Hobbyfotograf. „Die VHS bietet ab Februar einen Aufbaukursus für Einsteiger mit dem WA-Fotografen Robert Szkudlarek an“, so Esther Hahm. Er befasst sich mit dem Thema „Menschen im Alltag fotografieren“ und kann den Kursteilnehmern so manchen guten Tipp geben.

Beim Thema Lernen hat Katrin Hägerling nicht nur Schulabschluss- und Deutschkurse für Erwachsene im Gepäck, sondern auch neue Sprachkurse mit einem Anfängerkursus Türkisch und zwei Wochenend-Crashkursen Englisch, die für machen sollen für die Reise. Übrigens: Beim Sprachberatungsabend am 2. Februar in Kamen können Interessierte sich persönlich über das gesamte Angebot informieren.

Wie Sketchnotes – gezeichnete Notizen – funktionieren, das das vermittelt die Visualisierungstrainerin Dorothea Posdiena.

Etwas mehr Bewegung gefällig? Das Angebot reicht von Line-Dance bis BOP, von Yin Yoga bis Qi Gong für den Rücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare