Hund verletzt 14-Jährigen aus Bönen - Polizei sucht Halter

Bönen – Ein 14-jähriger Bönener ist am Samstag durch einen Hundebiss verletzt worden. Die Polizei sucht jetzt nach dem Hundehalter.

Der Junge war gegen 23.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Sesekeradweg in Bönen unterwegs. Er stieg auf dem Weg ab, da er etwas verloren hatte. Während er suchte, wurde er von einem noch unbekannten Mann mit Hund angesprochen. Plötzlich biss ihn der Hund in die linke Kniebeuge. 

Der Hundehalter fragte den Jungen, ob er verletzt sei und ins Krankenhaus müsse. Das verneinte der Junge und fuhr weiter. Erst später bemerkte er, dass er eine blutende Bisswunde erlitten hatte und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. 

Im Anschluss wurde Strafanzeige bei der Polizei erstattet. Zur Beschreibung konnte der Junge lediglich angeben, dass der Mann korpulent seiund eine Glatze hat. Bekleidet war er an dem Abend mit kurzer Hose und weißem T-Shirt. Zum Hund konnte lediglich angegeben werden, dass er groß und schwarz war. Der Hundehalter oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Kamen unter Telefon 02307/921 3220 oder 9210 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare