Im Gewerbegebiet "Am Mersch"

Lkw hinterlassen Spuren: Sanierung der Fahrbahn kostet 130.000 Euro

+
Die Baustelle zur Fahrbahnsanierung „wandert“ seit einigen Wochen über die Siemensstraße.

Bönen - Der Zahn der Zeit und hunderte Lkw, die täglich zu den Betrieben rollen, haben inzwischen an den Straßen im Gewerbegebiet „Am Mersch“ genagt.

Deshalb sind in diesem Jahr einige Fahrbahnsanierungen auf den beiden „Hauptstraßen“ erforderlich. Die belasten die Gemeindekasse nach ersten Berechnungen insgesamt mit knapp 130.000 Euro.

Der Großteil entfällt mit rund 92.000 Euro auf die Fahrbahnsanierungen an der Edisonstraße. Die war im Kurvenbereich so stark beschädigt, dass die Ausbesserungsarbeiten an der Fahrbahn eine Vollsperrung erforderlich machten.

Inzwischen ist das mit den Sanierungsmaßnahmen beauftragte Unternehmen aus Wickede zur Siemensstraße weitergewandert, sodass nun dort kleinere Baustellen für Behinderungen im Gegenverkehr sorgen. Für diese Arbeiten hat die Gemeinde rund 32.000 Euro an Kosten veranschlagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare