Einbrüche in der Kleingartenanlage

Unbekannte brachen sieben Hütten auf und entkamen ohne Beute

Weg Kleingartenverein Am Nordkamp Bönen
+
Einbrecher hatten es erneut auf die Hütten auf dem Gelände des Kleingartenvereins am Nordkamp abgesehen.

Schon wieder haben unbekannte Täter mehrere Hütten auf dem Gelände des Kleingartenvereins am Nordkamp aufgebrochen. Beute machen konnten sie offensichtlich nicht. Erst vor ein paar Monaten hatten Unbekannte mehrere Hütten auf dem Gelände aufgebrochen und teilweise verwüstet.

Bönen – Erneut sind unbekannte Täter in der Kleingartenanlage am Nordkamp eingedrungen und haben bereits in der vergangenen Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag insgesamt sieben Hütten aufgebrochen. Die Polizei schaute sich am Freitag den Tatort an, am Samstag sicherten Beamte der Kriminalpolizei DNA-Spuren an Schlössern und Werkzeug, das die Täter benutzt hatten. Zudem konnten die Beamten einen Fußabdruck sichern.

Die Täter hatten eine Fensterscheibe eingeschlagen und mehrere Schlösser geknackt. Nach Rücksprache mit den Besitzern stehe fest, dass die Einbrecher nichts gestohlen haben, so Wolfgang Krix, Vorstandsmitglied des Kleingartenvereins.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die etwas Verdächtiges auf dem Gelände am Nordkamp in der Nacht zu Freitag beobachtet haben, werden gebeten, sich an die Wache Kamen unter der Rufnummer 02307/921 3220 zu wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare