1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bönen

Bewohner und Mitarbeiter des Pflegeheims nach Brand wohlauf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sabine Pinger

Kommentare

Zimmerbrand in einem Seniorenheim in Bönen
Die Mitglieder der Bönener Feuerwehr haben das Feuer in der Alloheim-Seniorenresidenz zügig gelöscht. Der Brand hat dennoch Spuren hinterlassen. © Wolfgart

Von seinem persönlichen Besitz ist nichts mehr übrig. Dennoch hatte der Bewohner der Alloheim Senioren-Residenz Bönen-Königsborn am Ortseingang Glück im Unglück: Er wurde bei dem Brand in seinem Zimmer am Sonntagvormittag nicht verletzt.

Und auch seinen Mitbewohnern und den Mitarbeitern im Seniorenheim gehe es nach dem Schreck sehr gut, wie eine Sprecherin des Unternehmens in Düsseldorf angibt. „Da unser Personal für solche Situationen extra geschult ist, konnte Schlimmeres verhindert und der Brand sehr schnell gelöscht werden. Die Kollegen haben sich vorbildlich in dieser Notsituation verhalten“, lobt die Alloheim-Mitarbeiterin.

Zwar mussten die unmittelbaren Nachbarn des betroffenen Zimmers umziehen, sie fühlten sich demnach in ihren neuen Wohnbereichen aber schon sehr wohl.

Das Zimmer, in dem das Feuer ausbrach, ist indes nach wie vor versiegelt, bis die Brandursache geklärt ist. Daran arbeiten die Fachleute bei der Kreispolizeibehörde.

Genauere Erkenntnisse dazu, wie und wodurch das Feuer entzündet wurde, hatten die Spezialisten am Montag allerdings noch nicht, wie es aus der Behörde in Unna hieß.

Auch interessant

Kommentare