1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bönen

Sechs Workshops für Kinder und Jugendliche in Bönen geplant

Erstellt:

Von: Sabine Pinger

Kommentare

Das zweite Kreativcamp für Kinder und Jugendliche in Bönen startet in der zweiten Herbstferienwoche
Esther Hahm von der VHS und Gemeindemitarbeiterin Caroline Kirchner haben das Kreativcamp geplant. © Löbbe Karl

Ein buntes Programm wartet in den Herbstferien auf die Bönener Kinder und Jugendlichen. Die VHS Kamen-Bönen und das Kulturbüro veranstalten vom 10. bis 14. Oktober zum zweiten Mal ein Kreativcamp. An sechs verschiedenen Workshops in der Gemeinde und in Heeren können Interessierte zwischen acht und 16 Jahren teilnehmen. Es fallen lediglich Materialkosten an, wie die Veranstalter angeben.

Wie sich Geschichten spannend schreiben lassen, erfahren etwa acht- bis zehnjährige Mädchen und Jungen in der Schreibwerkstatt mit Cassandra Speer. Am Mittwoch und Donnerstag, 12. und 13. Oktober, können die jungen Autoren jeweils von 14 bis 16 Uhr im Haus der Bildung in Heeren ihre Gedanken über den Herbst und zu Halloween auf Papier bringen. Anschließend werden die Geschichten einander vorgestellt. Materialkosten fallen dabei nicht an.

Die Künstlerin Kerstin Donkervoort lädt Kinder von acht bis zehn Jahren zum Malen ein. Drei Tage lang, vom 11. bis zum 13. Oktober, können die Teilnehmer in der Artmal-Kunstwerkstatt an der Lenningser Straße tierische Kunstwerke mit Acrylfarben produzieren. Die Materialkosten betragen 10 Euro pro Person.

Den eigenen Hoodie schneidern

Scheidermeisterin Betty Erdmann zeigt hingegen am 10. und 11. Oktober, wie ein Hoodie, ein Kapuzenpullover, geschneidert wird. Genäht wird jeweils von 15 bis 17 Uhr in der Alten Mühle, dabei sein können Kinder und Jugendliche von zehn bis 13 Jahren. Sie zahlen für das Material 18 Euro.

Mangas zeichnen lernen können Zehn- bis 13-jährige außerdem am Mittwoch und Donnerstag, 12. und 13. Oktober, von 14 bis 16 Uhr im Treffpunkt Go in. Lukas Pütz. zeigt dort, wie eigene Figuren und Geschichten entwickelt werden. Die Kosten betragen 8 Euro pro Teilnehmer.

Für Jugendliche von 13 bis 16 Jahren sind ansonsten drei Aktionen geplant: zwei kleine Nähprojekten mit Heike Arnold in Heeren sowie ein Workshop „Bullet Journals erstellen“ mit Lukas Pütz in der Bönener Alten Mühle. Genäht wird am Dienstag, 11. Oktober, von 11 bis 13.30 Uhr oder von 14 bis 16.30 Uhr. Für das Material werden jeweils 5 Euro fällig.

Ausstellung mit allen Werken in der Alten Mühle

Lukas Pütz stellt die Methode des „Bullet Journaling“ am Mittwoch und Donnerstag, 12. und 13. Oktober, zwischen 10 und 13 Uhr in der Alten Mühle vor. Es geht um die kreative Planung des Alltags, der eigenen Termine und der persönlichen Organisation. Der Kostenbeitrag liegt bei 15 Euro.

Zum Abschluss des Kreativcamps ist eine Ausstellung aller Werke in der Alten Mühlegeplant. Sie wird am Freitag, 14. Oktober, um 16 Uhr eröffnet. Dazu sind alle Teilnehmer und Interessierten eingeladen.

Anmeldungen für die Workshops sind über die Internetseite vhs-kamen-boenen.de, unter der Rufnummer 91 35 13 und persönlich in der VHS-Geschäftsstelle möglich.

Auch interessant

Kommentare