1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bönen

Countdown zur Landtagswahl: Was die Wähler wissen müssen

Erstellt:

Von: Ansgar Wolfgart

Kommentare

Ein Mann gibt in einem Wahllokal seine Stimme für die Landtagswahl im Saarland ab.
Am Sonntag dürfen die Wähler wieder an die Urne. © Oliver Dietze/dpa

Am Sonntag entscheiden die Wähler in Bönen, Bergkamen, Kamen und Hamm-Herringen darüber, welcher der sieben Kandidaten das Direktmandat des hiesigen Wahlkreises bekommt. Die letzten Fragen zur Wahl beantworten wir in einem Überblick. 

Kreis Unna - „Nur wer zur Wahl geht, bestimmt mit, wer das Land Nordrhein-Westfalen in den nächsten fünf Jahren repräsentiert und regiert.“ Mit diesen Worten ruft Bergkamens Bürgermeister Bernd Schäfer alle Wahlberechtigten auf, bei der Landtagswahl am Sonntag von 8 bis 18 Uhr von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und damit zu einer überzeugenden Wahlbeteiligung beizutragen.

Dazu einige Fragen und Antworten:

Wie viele Wahlberechtigte gibt es?

In Bergkamen sind 36 000 Menschen aufgerufen, sich an der Wahl zu beteiligen. In Bönen sind es 13246. Im gesamten Kreis Unna gibt es mehr als 312 000 Wahlberechtigte. Aufgeteilt ist das Kreisgebiet in insgesamt drei Wahlkreise: Wahlkreis 115 mit Fröndenberg, Holzwickede, Schwerte und Unna, Wahlkreis 116 mit Lünen, Selm und Werne und schließlich Wahlkreis 117 mit Bergkamen, Kamen, Bönen und Hamm-Herringen.

Wie viele haben schon gewählt?

In Bönen haben nach Auskunft der Gemeinde zwischenzeitlich schon 3235 Wähler die Möglichkeit der Briefwahl genutzt. Bei der letzten Landtagswahl 2017 waren es insgesamt 2181 Briefwähler. In Bergkamen haben schon rund 7000 Wähler ihre Stimme abgegeben. Vor fünf Jahren waren es insgesamt 4300 Briefwähler.

Bis wann kann ich meinen Briefwahlstimmzettel noch abgeben?

Briefwahlanträge können nur noch bis kommenden Freitag, 18 Uhr, angenommen werden. Zu diesem Zweck hat das Wahlamt der Stadt Bergkamen ausnahmsweise an dem Freitag bis 18 Uhr geöffnet. Sollte also jemand noch an diesem Tage Briefwahl beantragen, so wird er gebeten, sich direkt bei der Stadtverwaltung zu melden. Alle Wahlbriefe müssen am Wahltag bis spätestens um 18 Uhr im Rathaus eingegangen sein. Das gilt auch für Briefwähler aus Bönen. Die Unterlagen können noch bis Freitag, 12.30 Uhr im Bürgerbüro und bis 18 Uhr im Rathaus angenommen werden.

Wer steht zur Wahl?

Mit der Erststimme entscheiden die Wähler über den Direktkandidaten. Wer die meisten Stimmen auf sich vereint, hat seinen Sitz im Landtag in Düsseldorf sicher. Insgesamt treten im Bönener Wahlkreis 117 sieben Direktkandidaten an: Torsten Goetz (CDU), Silvia Gosewinkel (SPD), Sebastian Knuhr (FDP), Ulrich Lehmann (AfD), Maximilian Ziel (Grüne), Katja Wohlgemuth (Die Linke) und Sebastian Strzalka (Die Partei). Die zweite Spalte des Wahlzettels ist deutlich länger, denn mit der Zweitstimme wird die Landesliste der jeweiligen Partei gewählt. 29 Parteien treten an.

Wer gewann bei den vorherigen Wahlen?

Der Wahlkreis 117 ist fest in Hand der SPD, die bei den letzten fünf Wahlen immer den Direktkandidaten stellte. Zuletzt gewann der Bergkamener Rüdiger Weiß das Mandat dreimal in Folge, 2017 mit 48,7 Prozent vor der heutigen NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (26,6 Prozent). Im Mai 2021 trat Weiß allerdings von seinen politischen Ämtern zurück, weil herausgekommen war, dass er sein Landtagsmandat für einen privaten Zweck missbraucht hatte. Für ihn rückte Marina Dobbert aus Solingen in den Landtag auf.

Wie kann ich die Wahl verfolgen?

Am Wahlabend wird es ab 18 Uhr wieder ein öffentliches Wahlstudio in Bergkamen geben. Der Zugang erfolgt unter Beachtung der 3-G Regelung mit Maskenpflicht. Auch im Kreishaus in Unna kann die Auszählung der Wahl ab 18 Uhr live verfolgt werden. In Bönen gibt es keine öffentliche Veranstaltung. In einem News-Ticker berichtet am Sonntag auch wa.de über den Ausgang der Wahl. Die ersten vorläufigen Endergebnisse werden ab 20.30 Uhr erwartet. Die amtlichen Endergebnisse werden dann am 18. Mai in den Sitzungen des Kreiswahlausschusses vorgestellt. 

Weitere Infos zum Wahlkreis 117 finden Sie in diesem Artikel.

Auch interessant

Kommentare