Flüchtlingskinder freuen sich über Geschenke vom Wunschbaum

+

Bönen - Glänzende Kinderaugen erlebten Martina Thätner vom Verein „Zuflucht.Bönen“ und Razool Aliasl, selbst Flüchtling aus dem Iran, am Mittwochnachmittag. Sie verteilten die Päckchen, die Mitarbeiter des Lidl-Lagers gepackt hatten.

Zuvor durften sich die Kinder aus Bönener Flüchtlingsfamilien etwas zu Weihnachten wünschen. Die Wünsche landeten auf Kärtchen am Weihnachtsbaum im Lidl-Lager. Die Mitarbeiter pflückten eine Karte mit dem Namen eines Kindes vom Baum, um den Wunsch zu erfüllen. Mit einem vollgeladenen Auto machte sich Martina Thätner Mittwoch zusammen mit Razool Aliasl auf den Weg von Tür zu Tür, um rechtzeitig alle Geschenke abzuliefern. Dabei bewies Aliasl, dass der Weihnachtsmann nicht immer mit einem weißen Bart daherkommt. Strahlende Kinder waren der Dank für die Mühe. Wer für die Arbeit von „Zuflucht.Bönen“ spenden möchte, findet hier die Bankverbindung bei der Volksbank Bönen: IBAN DE 304106221 50055062701.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare