1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bönen

Erfahrene Coaches trainieren Jugendliche auf dem Bönener Bikepark

Erstellt:

Von: Sabine Pinger

Kommentare

Der Bönener Ferienspaß bietet ein Bikepark-Training auf dem Zechengelände an
In den Ferien können junge Biker in Bönen ihre Technik verfeinern. © Robert Szkudlarek

Wer mit seinem Fahrrad nicht nur zur Schule fahren möchte, sondern lieber mit dem Mountainbike quer durchs Gelände pest, der kann sich im Ferienspaß-Programm noch einige Tipps abholen. Zwei erfahrene Trainer stehen an zwei Wochenenden am 30. und 31. Juli sowie am 6. und 7. August allen Bikern zwischen zwölf und 18 Jahren mit Rat und Tat zur Seite und vermitteln neue Techniken. 

Bönen - Das Bikepark-Training beginnt jeweils um 10 Uhr und endet um 13.30 Uhr. Geübt wird zunächst auf der Strecke am Förderturm. Am zweiten Wochenende soll dann gemeinsam ein anderer Bikepark, voraussichtlich in Dortmund-Aplerbeck, besucht werden.

Die Teilnahme an allen vier Ferienspaß-Termine kostet insgesamt 15 Euro pro Person. Mitzubringen sind jeweils ein funktionstüchtiges, technisch einwandfreies Mountainbike und ein Helm. Außerdem empfehlen die Experten Handschuhe, Knieschoner und feste Schuhe. Für Snacks und Getränke ist indes gesorgt.

Anmeldung sind im Kinder- und Jugendbüro im Treffpunkt Go in möglich, über die Go-in-App und unter oder der Rufnummer 01 71/3 5040 13.

Auch interessant

Kommentare