Baustelle an der Bahnhofstraße

Vorübergehend freie Fahrt an der Bahnhofstraße

Baustelle Bahnhofstraße
+
Ein Bauarbeiter entfernt die Baustellen-Markierungen an der Bahnhofstraße

Freie Fahrt auf der Bahnhofstraße zwischen der Adalbert- und der Heinrich-Wieschhoff-Straße, zumindest für eine kurze Zeit. Am Freitagmorgen haben die Arbeiter die Beschilderungen, Absperrungen und die Ampelanlage abgebaut.

„Es wird gerade nicht gebraucht“, sagt Stephan Stein vom Tief- und Straßenbau der Gemeinde Bönen. Die Arbeiten ruhen aber keineswegs. Bereits in der nächsten Woche wird eine Firma neue Markierungen auftragen. „Die bringen ihr eigenes Zeug mit“, sagt Stein. Rund um den 1. Dezember wird laut Stein auch die Bepflanzung am Rand vorgenommen.

Für weitere Arbeiten an Fuß- und Radweg reiche es, wenn die Absperrungen nur eingerückt werden. Wann die derzeit halbfertige Fußgängerampel fertiggestellt wird, kann der Verwaltungsmitarbeiter nicht sagen. Hier habe es Lieferprobleme gegeben. Die Baustelle schiebt sich weiter Richtung Hammer Straße vor, wo im nächsten Jahr ein Kreisverkehr entstehen soll. Da wird auch die Ampel wieder zum Einsatz kommen. Am Dienstag wollen sich Gemeinde, Kreis und Straßen.NRW dazu noch einmal abstimmen..

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare