1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bönen

240 Dosen Energydrink als Beute: Tatverdächtiger nach Festnahme in Untersuchungshaft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Red-Bull-Dosen landeten auf der A45, nachdem dort am Montagmorgen ein Lkw umgekippt war.
Auf Energydrinks hatte es der Täter abgesehen (Symbolfoto). © Markus Klümper

Auf einen Einkaufswagen mit 240 Dosen Energydrink hatte es ein 38-Jähriger bei einem Ladendiebstahl am Donnerstagvormittag, 19. Januar, in Bönen abgesehen. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft, teilt die Kreispolizeibehörde Unna mit.

Bönen  – Als er gegen 11 Uhr mit der Beute den Supermarkt an der Bahnhofstraße verlassen wollte, hielt ihn ein Zeuge auf. Alarmierte Einsatzkräfte nahmen den Beschuldigten fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam.

Der Mann ist deutscher Staatsbürger ohne festen Wohnsitz und strafrechtlich bereits in Erscheinung getreten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde er am Freitagmorgen, 20. Januar, einer Haftrichterin am Amtsgericht Unna vorgeführt. Diese ordnete Untersuchungshaft an. Der Beschuldigte ist schon der Justiz übergeben worden.

Auch interessant

Kommentare