1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bergkamen

Winterzauber eröffnet: Schlittschuhspaß in der Marina Rünthe

Erstellt:

Von: Christoph Volkmer

Kommentare

Männer und Kinder auf der Kunsteisbahn beim Winterzauber in der Marina Rünthe
Der Winterzauber in der Marina Rünthe ist eröffnet und bietet Groß und Klein auf einer Kunsteisbahn bis zum 8. Januar Schlittschuhspaß. © Christoph Volkmer

Adventszeit - das bedeutet für Viele nicht nur Glühwein und Budenzauber, sondern auch Pirouetten drehen auf der Eisbahn. In der Marina Rünthe ist das ab sofort möglich dank einer Kunsteisbahn, die jetzt eröffnet wurde.

Bergkamen-Rünthe - Der zweite „Winterzauber“ ist am Wochenende am Yachthafen Marina Rünthe gestartet. Bis zum 8. Januar 2023 können Besucher über die Kunststoff-Schlittschuhbahn flitzen. Damit das problemlos funktioniert, werden die vor Ort ausleihbaren Schlittschuhe nach jeder Nutzung frisch geschliffen, wie Betreiber Sebastian Schenk bei der Eröffnung berichtete.

Im Gegensatz zum Vorjahr können Gäste die synthetische Eisbahn nicht mehr nur mit Eishockey-Schlittschuhen befahren, sondern auch ihre Eiskunstlaufschuhe benutzen. Möglich wird das durch die neuen Bodenelemente, die robuster sind, als die im ersten Jahr der Veranstaltung verwendeten.

Viele, die am Samstag und Sonntag ihre Runden auf der Kunsteisfläche gedreht haben oder sich im Eisstock oder Lattl-Schießen probiert haben, stellten fest, dass das Vorankommen etwas anstrengender ist, als auf echtem Eis. Das bringt auch Vorteile mit sich: „Genau deshalb trainieren Eisläufer und Eishockeyspieler gern auf der Fläche, weil sie so die Muskelbildung vorantreiben“, so Sebastian Schenk, der das Event zusammen mit Rainer Ernste, dem Betreiber des Restaurants Pier 47, auf die Beine stellt.

Auch interessant

Kommentare