1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bergkamen

Was Besucher wissen sollten: Marina Rünthe bekommt digitale Infostele

Erstellt:

Von: Christoph Volkmer

Kommentare

Die digitale Infostele wird in der Nähe des vor 15 Jahren angebrachten Schaukastens aufgestellt.
Die digitale Infostele wird in der Nähe des vor 15 Jahren angebrachten Schaukastens aufgestellt. © Volkmer

Fast kein Tag vergeht, ohne dass es Neuigkeiten aus der Marina Rünthe gibt. Neben der Belebung der Gastronomie sollen Besucher und Radfahrer, die einen Stopp am Hafen einlegen, künftig ganz modern über alles, was die Nordbergstadt zu bieten hat, informiert werden

Bergkamen – In etwa drei Wochen erwartet das Stadtmarketing die Anlieferung einer neuen Generation einer freistehenden Schauvitrine. Da, wo jetzt noch regelmäßig Plakate ausgetauscht werden müssen, sollen die städtischen Informationen dann per Knopfdruck erhältlich sein. Die digitale Infostele wird in der Nähe des etwa vor 15 Jahren angebrachten Schaukastens aufgestellt.

Hinter Panzerglas

„Nutzer können dann zielgenau nach vor allen Dingen touristischen Informationen suchen, dazu werden wir auf diesem Weg für unsere Veranstaltungen werben“, sagt Stadtmarketing-Leiter Karsten Quabeck. Auch Kartenwerk soll die mit Panzerglas geschützten Outdoor-Monitorstele auf Wunsch anzeigen. Der alte Schaukasten wird von einem Bergkamener Kleingartenverein übernommen.

Auch interessant

Kommentare