Ab April Selbstbedienung in zwei Volksbank-Filialen

+
Die Filiale an der Ebertstraße in Bergkamen-Mitte wird zur SB-Filiale.

Bergkamen/Kamen/Werne - Die Geschäftsstellen der Volksbank Kamen-Werne eG in Bergkamen-Mitte und Stockum werden ab dem 1. April zu reinen SB-Geschäftsstellen. „Auf Grund des veränderten Kundenverhaltens in den letzten Jahren werden die Geschäftsstellen in Bergkamen und Stockum zu SB-Geschäftsstellen“, berichten die Vorstände Jürgen Eilert und Ralf Schotte.

Den Mitgliedern und Kunden stehen weiterhin alle bestehenden Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und SB-Terminals rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Filiale an der Werner Straße in Stockum wird zur SB-Filiale.

In den Geschäftsräumen an der Ebertstraße in Bergkamen sowie der Werner Straße in Werne-Stockum werden auch künftig Beratungsgespräche stattfinden. Termine können hierfür einfach und bequem entweder Online oder über das Service-Center der Volksbank Kamen-Werne eG vereinbart werden.

Verändertes Kundenverhalten

„Unsere qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten viele Fragen unserer Mitglieder und Kunden bereits am Telefon“ erläutert Vorstand Jürgen Eilert. Zudem werden immer mehr Aufträge von den Kunden direkt online eingegeben.

Keine Kündigungen

Wichtig ist den Vorständen, dass die Veränderungen in den Geschäftsstellen keine Kündigungen nach sich ziehen. „Die Mitarbeiterinnen aus Bergkamen und Stockum übernehmen ähnliche Aufgaben in unserem Hause,“ berichtet Vorstand Ralf Schotte.

Kunden-Service

Weitere Informationen erhalten Kunden in den Geschäftsstellen, im Service-Center oder auf der Homepage der Volksbank Kamen-Werne eG sowie im Service-Center unter Tel. 02307 oder 02389/967-0 sowie über die Homepage www.vb-kawe.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare