Einsatz in Bergkamen

Unfall mit Schulbus: Busfahrerin übersieht Transporter

+

[Update 14.50 Uhr] Oberaden - Es hätte sehr schlimm ausgehen können: Am Montagmorgen ist es in Bergkamen zu einem Unfall mit einem Schulbus gekommen. Eine Person wurde verletzt.

Gegen 8.15 Uhr kam es zu dem Unfall auf der Mühlenstraße/Ecke Auf der Lette. Im Bus befanden sich mehrere Grundschüler, die auf dem Weg zu einer Sportveranstaltung waren. 

Nach Angaben der Polizei wollte  die 48-jährige Bergkamener Busfahrerin den Schulbus an der Kreuzung Mühlenstraße/Uferstraße/Auf der Lette wenden, als sie bemerkte, dass sie in die falsche Richtung fuhr. 

Als der 45-jährige Fahrer eines Ford Transit an dem stehenden Bus vorbeifahren wollte, fuhr dieser an. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei wurde der Transporter von der Fahrbahn auf die Wiese geschleudert.

Frau aus Dortmund wird verletzt

Die 50-jährige Beifahrerin aus Dortmund wurde dabei leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.  Die Schulkinder blieben unverletzt. 

Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 6000 Euro. 

Lesen Sie auch:

Auf Übungsplatz: Kradfahrer (54) aus Bergkamen fährt frontal gegen Baum und stirbt

Erdbeerhäuschen überfallen: Räuber sprüht mit Reizgas

Auf der Jagd: Bergkamenerin erzählt, warum sie schießt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare