Abriss am 23. Juli: Das Ende der Turmarkaden naht

+
Die Turmarkaden werden abgerissen.

Bergkamen - "Wir beginnen am 23. Juli mit dem Abriss“, teilte Interra-Vorstandssprecher Alexander Dold am Dienstag in einer Presseinformation mit. Er kündigte zugleich die Ankunft von „schwerem Gerät“ an den Turmarkaden an. 

Der seit Jahren leer stehende Gebäudekomplex soll bis Jahresende „bis zu den Grundmauern“ beseitigt sein. Gleichzeitig macht Dold über die Offenlegung der Objekt- und Grundrissplanungen für den Neubau deutlich, dass die bestehenden Wohngebäude im Komplex – sowohl die derzeit geräumten Häuser Töddinghauser Straße 135 und 137 als auch die Mehrfamilienhäuser in Nachbarschaft der ehemaligen Sparkasse – von den Neubauplänen unbehelligt bleiben sollen. Alle Wohneinheiten sind in den Plänen als Bestand eingezeichnet. 

Wünsche der Partner berücksichtigen

Auf der Fläche zwischen Töddinghauser und Gedächtnisstraße soll ein neues Einkaufszentrum entstehen. „Selbstverständlich können wir in absehbarer Zukunft auch noch mögliche Wünsche unserer Vertragspartner in der Planung berücksichtigen“, erklärte Dold. Der Vorstandssprecher rechnet mit einer Neueröffnung bis Ende 2021.

Lesen Sie auch: 

Gibt es jetzt Hoffnung für die Bewohner der Töddinghauser Straße?

Töddinghauser Straße: Schwere Vorwürfe treffen Verwalter?

Stadt Bergkamen gibt Fehler bei Turmarkaden zu

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare