Wegen Virus: Weitere beliebte  Veranstaltungen fallen aus

+
Im vergangenen Jahr verzauberte die „Eiskönigin“ noch das Publikum beim Lichtermarkt. Die beliebte Großveranstaltung fällt in diesem Jahr aus.

Bergkamen – Wieder einmal wurde gestern die Coronaschutzverordnung dem aktuellen Infektionsgeschehen im Land angepasst, und damit ist jetzt klar, dass es bis mindestens 31. Oktober keinerlei Großveranstaltungen geben wird. Das hat auch Folgen für zwei beliebte Events in Bergkamen.

Für Bergkamen bedeutet das, dass sowohl der weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebte Lichtermarkt Ende Oktober als auch die Herbstkirmes ausfallen werden.

„Ich bedauere das sehr“, sagt Bürgermeister Roland Schäfer. Immerhin lockt allein der Lichtermarkt mit seinen Kleinkünstlern und spektakulären Aktionen Jahr für Jahr Tausende Besucher in die Stadtmitte.

Pflanzfest im November soll stattfinden

„Jetzt haben wir allerdings Klarheit. Stand heute setzen wir allerdings darauf, dass das Pflanzfest im Jubiläumswald am 7. November wie geplant stattfinden kann“, so Roland Schäfer.

Noch kämpft die Stadt aber auch gegen die Pandemie. Gestern waren unverändert 16 Bergkamener akut von Covid-19 betroffen, 51 Menschen müssen sich in häuslicher Quarantäne aufhalten, weil sie Kontakt zu infizierten Personen hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare